Aktionsplan Änderungstabelle
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

 
£
%
123
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAAAB
1
Kapitel / ArbeitsgruppeWelche Seite? Art der ÄnderungText für ÄnderungWer hat die Änderung vorgeschlagen? Grund für ÄnderungVorschlag zur ÜbernahmeBegründung der EntscheidungStand
2
Inhaltlich, Sprachlich,Kürzung, Ergänzung, Frage / AnmerkungzB neuer Text, Ersatztext für AbsatzPerson, Gruppefalls notwendig / ggf. stichwortartigdurch Redaktionsteam: Wie vorgeschlagen übernehmen / geändert übernehmen / nicht übernehmenvon RedaktionsteamÄnderung umgesetzt, Diskussion notwendig
3
Gemeinschaftsgärten12InhaltlichErgänzung"Pflanzstelle Kalk"Manfred Kreischefehlt bisherübernehmenfehlt tatsächlich!wurde angepasst. Vielen Dank für den Hinweis!
4
Privates Gärtnerninhaltlich ErgänzungBeispiel: Die Balkonkarawane. Balkonkarawane heißt: Nachbarn finden sich als kleine Gruppe und ziehen von Balkon zu Balkon und Bepflanzen und Säen und Begrünen die jeweiligen Balkone der Nachbarschaftsgruppe. Beispielfotos: http://ttkoeln.blogspot.de/2011/04/die-karawane-zieht-weiter.htmlMarcel Hövelmann fehlt bishernicht übernehmenBalkonkarawanen sind bereits in den Zielen mit aufgenimmen. umgesetzt
5
Ergänzungmundraub.org Andreas Palmfehlt bisherAG öffentliches Grün angefragt
6
ErgänzungBUND Köln betreut ObstwiesenAndreas Palmfehlt bisherAG öffentliches Grün angefragt
7
Ergänzunghttp://www.meine-ernte.de/gemuesegarten-in-koeln-mieten/Andreas Palmfehlt bisher
8
Ergänzunghttp://www.koeln-waldlabor.de/waldlabor.html Andreas Palmvllt. kann man dort in Zukunft Walnüsse und Maronen ernten ?
9
Urbane Gemeinschaftsgärten19InhaltlichÄnderung
GartenClubs Köln – Kooperationsprojekt zwischen Querwaldein e.V. und der GAG Immobilien AG
Querwaldein e.V. / Alexa Schieferdie Kooperation wurde in der Vorversion nicht deutlichübernehmenfehlt tatsächlich!Änderung umgesetzt
10
2.7 Kleingärten / Kleingartenvereine30Ergänzung
Die Schadstoffbelastung durch Feinstäube, Stickoxide etc. wird durch die Kleingärten reduziert. Jede Pflanze trägt hierzu bei.
Joachim Fritzfehltfehlt tatsächlich!Änderung umgesetzt
11
Partizipative Landwirtschaft25ffinhaltlichErgänzung und ÄnderungZoe Heuschkelfehlende Aspekte ergänzt
12
Verschiedene Ansätze
13
2.2. Gärtnern in Sozial- und Bildungseinrichtungen18ffinhaltlichÄnderung/ ErgänzungDie "GemüseAckerdemie" ist ein Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung für Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu steigern. Das Programm richtet sich an Schulen und Kitas, während eines AckerJahres bauen die Kinder und Jugendlichen mehr als 25 verschiedene Gemüsearten an. Umfangreiche Unterrichtsmaterialien liefern grundlegendes Wissen über Anbau und Pflege sowie über globale Zusammenhänge von Produktion und Konsum von Gemüse. Alle Materialien orientieren sich dabei an den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).
In 2018 nehmen 8 Lernorte (4 Schulen und 4 Kitas) in der Stadt Köln an der GemüseAckerdemie teil.
Annette Bartmer
Ackerdemia e.V.
Regionalmanagement NRW
fehlende Aspekte ergänztÜbernahme unsicher, da die Beschreibung hier sehr ausführlich ist. Alle anderen Initiativen sind hingegen nur stichpunkthaft beschrieben.
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
Loading...