histocamp 2017, Session-Vorschläge
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

 
%
123
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
1
Voraussichtlicher TitelWer macht's?Anforderungen (Beamer, Flipchart o.ä.)Optional: Falls jemand mich bei der Sessionplanung unterstützen möchte, kann er*sie mich hier erreichen:Erläuterungen zur Session
2
Das erste Computerprogramm. Ich bin dabei gewesen.@AdaLovelaceBeamer, Flipchart, Lochkarten, Analytical MachineTwitter:
E-Mail:
Über die Entwicklung des ersten Computerprogramms. Es kann mathematisch werden. (BEISPIEL)
3
4
Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit begleitet. Schreibberatung und Schreibtraining von Geschichtsstudierenden #schreibsprudel
@_NathalieB (SchreibCenter der TU Darmstadt) & @karolinedoering (Open History/Mittelalterblog)
Flipchart/Pinnwand/Moderationskarten, Eddings, Klebeband/Pins@karolinedoering, karoline.doering@openhistory.deKurze Info im Post auf https://mittelalter.hypotheses.org/11400
5
6
Phantomzeiten und Fälschungstheorien. Was macht erfundene Geschichte(n) so populär? #erfundenesMittelalter
@karolinedoering (Open History & Mittelalterblog)
mm@karolinedoering, karoline.doering@openhistory.deKurze Info im Post auf https://mittelalter.hypotheses.org/11400
7
8
Digitalisierte Nachttöpfe?! Von Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in Museen der Alltagskultur
@Larissa_Borck (Universität Hamburg)
Beamer, Pinnwand, Moderationskarten, Eddings, Pins
@Larissa_Borck larissa.borck@gmx.de
Digitalisierung ist bisher ein Thema, das vor allem Kunstmuseen großen Anklang findet. Warum? Mit Blick auf die besonderen Objekte in Museen der Alltagskultur soll die Session Chancen und Herausforderungen beleuchten.
9
10
Podcasts und Geschichte@meszner (Zeitsprung), @vorHundertBeamer @meszner, meszner@aether.fm, info@vorhundert.deWas ist ein Podcast und wie kann ich selbst einen machen? Was gibt es für Formate? Was sind Einsatzmöglichkeiten (Unterricht, Lehre, Wissensvermittlung, Wisskomm ...). Warum Podcasts und Geschichte so gut zusammenpassen und es mehr Geschichtspodcasts braucht!
11
12
Geschichte? Gefällt mir! Die Alchemie des Social Media-Goldes

@zdfinfo (Nadja Rüger, Lea Deusch)
Beamer
rueger.n@zdf-digital.com deusch.l@zdf-digital.com
Auf der ewigen Suche nach der perfekten Reichweiten-Formel geben wir euch einen Einblick in die Social Media-Werkstatt von ZDFinfo. Mit welchen Zutaten bekommen wir die besten Reaktionen?
13
14
Museums-Surfing. Museumswelten digital gedacht - Perspektiven, Chancen und Risiken.
@Lisa_Damminger (Universität Mannheim)
Moderationswand und -karten, Eddings, Pins, Beamer
lisa.damminger@gmx.deDie Digitalisierung hat in den Geisteswisschenschaften schon längst Einzug gehalten. Auf unterschiedliche Arten haben sich mitlerweile virtuelle Museen entwickelt, die wir betrachten wollen. Dabei bleibt zu hinterfragen welches Potential, aber auch welche Gefahren das Ganze birgt. Welche Perpektiven bieten digitale Museen auf welchen Ebenen?
15
"Mhh, ja... Wie soll ich sagen...." Public Speaking Crashkurs für Historiker
@RalfGrabusnik (Déjà-vu
Geschichte Blog)
info@ralfgrabuschnig.comWissensvermittlung ist nicht alles. Auch als Historiker will man beim Publikum einen Eindruck hinterlassen. Und nichts bleibt in Erinnerung wie ein spannender, gut durchdachter und unterhaltsamer Vortrag! Lass die anderen Konferenzteilnehmer nur von ihren Zetteln lesen. Es geht auch anders!
16
Projektvorstellung: Erstellung eines digitalen Museums für das ehemalige sowjetische Straflager Stvor
@zwiespaeltig (gerowollgarten.de)
Beamerkontakt@gerowollgarten.deWie sieht historische Arbeit abseits von jeglichem Strom- oder Mobilfunknetz in der russischen Taiga aus? Wie erstellt man aus dem gesammelten Material ein digitales Museum? Ich gebe euch einen Einblick!
17
Unterwegs schreiben@FeliceaBeamer/Flipchartmela@eckenfels.netAnaloge & digitale Tools und Ideen um unterwegs und unter erschwerten Bedingungen zu schreiben. Etwas Technikgeschichte inklusive.
18
Backups für Historiker@FeliceaFlipchart/evntl. Beamermela@eckenfels.net"Herr Professor, der Stromausfall hat meine Doktorarbeit gefressen." Strategien, Dienste, Soft- und Hardware mit denen ihr Eure harte Arbeit vor dem Eingehen in die ewigen Bit-Jagdgründe bewahren könnt. (Neuauflage der Session vom LitCamp 'Backups für Autoren')
19
#QMKult@minuseins (Maxi Platz)Beamer/Laptopmaxi_platz@posteo.deEs soll beleuchtet werden, inwieweit Qualitätsmanagementsysteme (QM-Systeme), besonders DIN EN ISO 9001, in Kulturbetrieben bereits angewendet werden. Es wird kurz skizziert, was man unter QM-Systemen versteht und welche Erfahrungen man damit im Museum, Forschungseinrichtungen etc. bereits gemacht wurden. Das klingt langweilig? 1. Nö! 2. Lasst uns mal schauen, was dahinter steckt! Klingt kompliziert, ist es aber nicht.
20
Doppelte Traditionslinie? KurtBeamerbaumannkurt@rocketmail.comIn Kurz: Bei einer BA-Arbeit zur Geschichte der ArbeiterInnenbewegung fällt auf, dass gerade bei solchen Themen, die - wie dieses zuerst aus der Betrachtung durch die "klassische" Geschichtswissenschaft ausgeschlossen wurden, zuerst von denen bearbeitet werden, die ein politisches, soziales Interesse daran haben. Diese Berichte, die sich dann, wie Mehring (bewusst gegen Ranke) oder Abendroth (bewusst gegen Adenauer und die Ritter-Schule) richten, sind dann notwendig parteilich und politisch. Damit müssen HistorikerInnen umgehen. Anhand der Quellen der BA-Arbeit wollen wir dazu arbeiten.
21
How to: Zweitzeug*in@FrauAdamantina (Vanessa Eisenhardt)Beamer, Lautsprecherv.eisenhardt@heimatsucher.deZweitzeug*innen in Aktion: "Lieber Herr Abrahamsohn, ich habe einen Witz für dich, ....darf ich sie überhaupt duzen?" Schüler*innenbriefe und noch weitere Ergebnisse von Schulprojekten. Lässt euch schmunzeln, über Rechtschreibfehler hinwegsehen und erweicht selbst die härtesten Historiker. Diskussion: Welche Möglichkeiten, Perspektiven und Grenzen birgt diese Form der Erinnerung?
22
Memes, Shitposts und edgelording@flobota (Florian Wittig)Beamerflorian.wittig@mediakraft.netmit "witzige" Memes, reaktionären Shitposts (low effort memes) und edgy humor erreichen problematische Gechichtsauffassungen viele Nutzer auf reddit oder YouTube. Eine Erfahrungsbericht von der Kommentarfront.
23
#digitaleZeitzeugen. Vom Archiv zum Avatar?@begalke_s (Stiftung EVZ)Beamer, Internetbegalke@stiftung-evz.deInput zum Lernen mit digitalen Zeitzeugen am Beispiel der Lernplattform https://lernen-mit-interviews.de . Diskussion über die Zukunft digitaler Zeitzeugenprojekte und dem Spannungsfeld neuer technologischer Möglichkeiten und guter historischer Arbeit.   
24
25
#von-bis. Warum wir nicht nicht periodisieren können.@LisaDammingerPinnwand, Moderationskarten
ldammin@mail.uni-mannheim.de
Epochen sind da. Sie sind allgegenwärtig für Historiker, aber auch für Laien. Welchen Sinn haben Periodisierungen und welche Besonderheit birgt vor allem die Hochmoderne?
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
Loading...
Main menu