Sessionvorschläge #digicamp18
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

 
%
123
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
1
Thema
Name des Sessiongebers (Name und/oder Twitteraccount)
Kommentar
Art der Session
(Vortrag, Diskussionsrunde, Workshop etc.)
2
Digitale Werte? Digitale Ethik? Wie gestalten?Michael Ristau, mr-360.de
3
Kundenservice im digitalen Zeitalter – effektiver Dank softwaregestüzter (Social Media-)Kanalbündelung.(anonym)
4
Die Digitalisierung hat längst unser gesellschaftliches Leben erfasst. Es muss unser Bestreben sein, alle daran teilhaben zu lassen. Wie die Inklusion für ein gemeinsames Zusammensein in allen Lebensbereichen eintritt, setzt sich dies als Forderung auch ins Internet weiter: Teilhabe am digitalen Leben, den Sozialen Netzwerken, daran fehlt es noch – unabhängig von den persönlichen Voraussetzungen. Die Digitale Inklusion bedeutet, der Zugang zu Webseiten muss jedem Menschen offenstehen – barrierefrei und einfach. Dieses Ziel verfolgt das Projekt „SenioCareSpotTV – Digital mobil im Alter – Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“, das älteren Menschen die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft ermöglichen will. Seniorinnen und Senioren in Heimen bekommen die Gelegenheit, Tablet PCs auszuprobieren und die Möglichkeiten des Internet zu erkunden.Robert D. Brunner, @bimpress1
5
Wir entwickeln aktuell die digitale Plattform fakeodernews als Progressive Web App. Der Veröffentlichungstermin ist Ende März 2018.Als Gründer möchten wir zur Debatte um Fake News und Politikverdrossenheit einen anderen Beitrag leisten. Um möglichst viele (junge) Menschen für kritische Themen zu begeistern und sensibilisieren, setzen wir auf einen interaktiven und spielerischen Ansatz. Mit kontroversen und plakativen Fragen zu Politik und Gesellschaft möchten wir das eigene Urteilsvermögen, Selbstreflexion und Quellenkompetenz fördern. Gerne möchten wir anbieten in einer Session in das Themenfeld einzuführen, die Grundidee unseres Ansatzes vorstellen, einige Beispielfragen interaktiv spielen und die Bedeutung von neuen digitalen Informationsangeboten in einer schnelllebigen Konsumzeit hervorheben.Simon Sonnenberg, @fakeodernews
6
Digitalisierung first, Mensch second? Ich würde gerne mal über die Angst der Menschen vor der Digitalisierung diskutieren, denn ich
habe den Eindruck, dass zu viele von einer Goldgräberstimmung erfasst sind und losrennen, ohne die Menschen mitzunehmen. Das
Resultat sind verunsicherte Menschen und diverse Flops beim Thema Digitalisierung, man schaue z.B. nur auf das "besondere
elektronische Anwaltspostfach" was zwar gesetztlich vorgeschrieben ist, sicherheitstechnisch jedoch ein Offenbarungseid ist.
Rainer König, @kinghaunstDisussion
7
Digitalisierung - wie fange ich an, wenn ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe? Gibt es einen Leitfaden? Gibt es gute Erfahrungen anderer Unternehmen? (anonym)
8
NewWork - wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändertMarietheres Mimberg, @MTMimberg
Ich bräuchte einen Beamer oder großen Monitor
Vortragssession
9
Digitale Transformation braucht gute Daten. Welche Strategien versprechen dabei Erfolg? Wie schafft man es Probleme dauerhaft lösen statt andauernd bearbeiten? Gibt es Quick-Wins?Frank Gunkelmann @omikron_data
Beamer bringe ich mit, Flipchart vor Ort würde benötigt.
Workshop mit kurzer Themeneinleitung
10
Warum wir agile Frameworks wie Scrum für die Digitalisierung brauchenSebastian Schneider @SeSchneider @ScrumKurs24Workshop, gerne auch Diskussionsrunde
11
Digitalisierung im Haushalt
Smartphones, Synchronisierung & das ewige Thema der gleichberechtigten Aufgabenverteilung
Lisa Figas @meet_lisaWäre auch offen für MitstreiterInnenVortrag, Austausch, Best Practice
12
100 Tipps zum E-Mail-MarketingMichael Keukert @technozidVortrag
13
Digitalisierte Beziehungen?
Wie können wir belastbare Beziehungen zu KundInnen, Kooperationspartnern und Kollegen rein digital aufbauen? Wo lassen sich Online- und Offlinebegegnungen clever kombinieren? Ich berichte aus meinen/unseren Erfahrungen vom eigenstimmig-Podcast, der zum starken Netzwerk wurde, von guten Ideen, holpriger Umsetzung, Sackgassen und davon, dass das Internet manchmal wirklich das ist, was wir draus machen.
Sarah Schäfer @mehrgutezeit @eigenstimmigVortrag, Austausch
14
Digital Detox? Ist uns das alles zu viel?
Ich sehe viel zu viele UnternehmerInnen und Mediennutzer generell, die überfordert und/oder genervt sind von den digitalen Medien und dem, was sie uns täglich in die Timelines spülen. Deshalb gibts von mir ein paar Strategien - von einfach bis radikal - und einige Tooltipps, die helfen können, wieder zu einer entspannten und stressfreien Mediennutzung zu finden.
Sarah Schäfer @mehrgutezeit @eigenstimmigWorkshop
15
Wie digital bist Du? - Digitale Tools Live erleben,
Was nutzt Du selbst als Unternehmer für Kundenverwaltung,
Teamorganisation, Zeitmanagement, Buchhaltung etc.
Katja Caspari, katja.caspari@caspari-consulting.com
Aktives zeigen und mitmachen, Autausch Best practise
kritisches Selbstreflexion
16
CareSpotTVTablet: Digital mobil im Alter - Tablet PC's für Seniorinnen und Senioren -
Initiative Digitale Inklusion - Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren
dialog@digitaleinklusion.de; info@balance-consulting.eu
17
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im digitalen Zeitalter - alles neu? Oder alles wie bisher?Alexander Görbing; @klartextprWorkshop
18
Habt Mut ! Leben ist Veränderung! Meine digitale Transformation vom Mann zur Frau.
Dana Diezemann @DanaDiezemann diezemann.info #talkmitdana
Vortrag
19
Digitales Reifegradmodell mal anders: Wer hätte Lust, gemeinsam ein (nicht-technisches) Reifegradmodell für Führung in der digitalen Transformation mit zu entwerfen? Besonders für das mittlere Management.Karin WurthStrukturierter Austausch
20
Neue Herausforderungen und neue Methoden -
wie mit Design Thinking Struktur in kreative Prozesse gebracht werden kann und
strukturiertes Lernen gefördert wird.
Dies ist ein Hands-on-Workshop zum Mitmachen und Erleben!
Anja Stiedl1h-Workshop, hands-on!
21
Neuen Wein in neue Schläuche: 5 zeitgemäße Menschenrechte als Kompass für unser digitalisiertes Leben und Wirtschaften?Marianne Voit-Lipowsky
Kurzinput, Austausch, Diskussion, gemeinsam Weiterdenken ....
22
Digitalisierung als Chance für benachteiligte und bildungsferne Bevölkerungsschichten.
Veränderte Anforderungen an das Lehren und Lernen in der digitalen Welt erfordern neue
Konzepte der Organisations- und Personalentwicklung (pädagogisch-organisatorische Perspektive)
Wie müssen sich schulische und ausserschulische Angebote verändern, damit gerade auch
benachteiligte Personengruppen vom digitalen Wandel profitieren. Welche neuen
Chancen der Teilhabe könnten entstehen?
Volker Sommerfeldt @ Volkshochschule im Landkreis Hof
Hier vor allem bezogen auf benachteiligte
Jugendliche
Input/ Diskussion/Ausblick
23
Moderne Teams - Mehr Teamwork in einer mobilen Welt
Projekte werden globaler, Teams mobiler und die Anforderungen an
Effizienz, Kreativität und Produktivität steigen kontinuierlich. Was es bedeutet
in globalen und räumlich getreten Teams zu arbeiten, weiß Timo Lenz
aus eigner Erfahrung. Globale Kundenprojekte und eigene Entwicklungs-Standorte
prägen den Tagesablauf. Worauf es ankommt,
welche organisatorischen Regeln es braucht und welche Infrastrukturen
für erfolgreiche Teams benötigt werden –
darüber spricht Timo Lenz in diesem Vortag und gibt Einblick in neue
Technologien und Sicherheitskonzepte rund um Microsoft 365 und Microsoft Azure
Timo Lenz ; @VerooConsulting
Dieser Vortrag sorget für interessante Diskussionen an der diesjähren Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren.
Vortrag, Seminar
24
Digitale Zusammenarbeit mit OnlyOffice in der CloudAndreas Hacklinger; hacklinger@Cloudarbeit.com; @cloudarbeitAlternativen zu Office365?
Kurzer Vortrag mit Demo und dann Diskussion/Ausblick
25
Menschen über digitale Kanäle aktivieren.
Crowdmoving am Beispiel von helpteers.net und der Engagementplattform der Kindernothilfe.
Kurzer Impuls mit anschließender Frage und Diskussionsrunde.
Ziel: Menschen für das eigene Vorhaben zu aktivieren.
Niklas Alof (Kindernothilfe); Georg Staebner (@helpteers, @gstaebner)
Ziel: Menschen für das eigene Vorhaben zu aktivieren.
Kurzer Impuls mit anschließender Frage und Diskussionsrunde.
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
Loading...
 
 
 
Tabellenblatt1
Tabellenblatt4
Tabellenblatt3
 
 
Main menu