HistoCamp Bonn Sessionplanung
Comments
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

 
%
123
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXY
1
Voraussichtlicher Titel
Vortragende/r
Anforderungen (Beamer, Flipchart o.ä.)Optional: Falls jemand mich bei der Sessionplanung unterstützen möchte, kann er*sie mich hier erreichen:Erläuterungen zur Session
2
"historische Unternehmensberatung" Risiken und Chancen.Mathias LyndersBeamer oder Flipchart
3
"Geschichte vermitteln für die Generation YouTube"Florian WittigBeamer/LautsprecherTwitter: @flobota
4
"Ingress - Gamification und Geocaching in der Geschichtsvermittlung"Christian GüntherBeamer u. Diskussionsfreudige TeilnehmerTwitter: @DerGuenther und via Mail: derguenther@postero.de
5
"Schreiben und Publizieren: Markdown und Git"Daniel MeßnerBeamerTwitter: @meszner
6
Das Wars: A New HopeSchmalenstroer / Schoder@mschfr , @musermeku
7
Arbeitstitel Donnersberg: Recherche für einen historischen Roman.Mela EckenfelsBeamer wäre gutTwitter: @Felicea / E-Mail: mela@eckenfels.net
8
Historische Krimis - ein RantCharlotte JahnzBeamer wäre nett@CJahnz
9
Digitale Geschichtsvermittlung - wie vermittelt man das in der Lehre (Konzepte, Ideen, Skills, Tools, Best and Worst Practise) - so oder so ähnlich, leider hat jemand meinen ursprünglichen Eintrag überschrieben, nicht wundernEtta GrotrianWarum nicht ein Beamer, aber eigentlich vor allem Leute, die eigene Erfahrungen mitbringen; wie Barcamp ja auch gedacht ist, würde ich gern ein Gespräch mit Interessierten führen und keine Präsentation machen@einerseits
10
"In Defense against History" - Geschichtsunterricht als Erziehung zur Verteidigung vor Geschichte?Lucas GarskeBeamer HDMI Flipchart@PaintItScience
11
Archive 2015 oder: Wenn der Untertan zur Akteneinsicht buckelt. The revolution will not be archived, but is a user-centered approach possible? Beamer, streitbare Archivare als Diskutanten.@t4eu @robertparzer
12
"Ach, das war gar nicht schon immer so?" Die Geschichte der deutschen Sprache im Vergleich mit ihren VerwandtenGesa FüßleFlipchart oder Tafel@textfuss
13
SPD Geschichtswerkstatt - "Wir graben wo wir stehen" in Zeiten von Wikis und Facebook: http://www.spd-geschichtswerkstatt.de/Steffen VoßBeamer, Internet@kaffeeringe
14
"Sorry, aber das will keiner lesen" - Warum wir alle Public History brauchen und viel öfter Facebook-Kommentarspalten lesen müsstenMoritz HoffmannBeamer und Internet@moritz_hoffmann oder hoffmann@digitalpast.de
15
#histocast - das offene PodcaststudioStephie Hessing, Moritz HoffmannEinen kleinen, ruhigen Raum für beide Tage. Equipment (Laptop+Audition, Mischpult, je drei Kopfhörer und Mikros, ein mobiles Aufnahmegerät) stellen wir@moritz_hoffmann und @aurorabopa
16
Ahnen erahnen - wie fühlt sich das Fragen nach dem Opa an, wie überspringt man die Hürde NS-Zeit und welche Rolle spielt das Internet? Workshop mit Vortrag (falls gewünscht) und Gedankenaustausch.Julia SeeligerBeamer kann ich im Zweifel mitbringeninfo@julia-seeliger.de @zeitrafferin
17
Digitales Edieren als universitäre Lehrveranstaltung – Hürden, Erfahrungen, Perpektiven mit dem Tool “Transcribe Bentham” und AllgemeinMax Grüntgens, Dominik KasperBeamer, FlipchartTwitter: @hou2zi0 @eldoderino
18
Studentisches Publizieren - Potentiale und Grenzen, Diskussion und Blick hinter die KulissenMax Grüntgens, Dominik KasperBeamer, FlipchartTwitter: @hou2zi0 @eldoderino
19
Podcasting – Ein How-to für HistorikerInnenStephie Hessing, Moritz Hoffmann, Daniel MeßnerBeamer@aurorabopa @moritz_hoffmann @meszner
20
Der Massenmord von nebenan - Zum Umgang mit nationalsozialistischen "Endphaseverbrechen" am Beispiel des Massakers von GardelegenAndreas Froese-KarowBeamer, Lautsprecher, Interesse, Diskussionsfreude
21
Queer History: Wie, was, warum?Tobias JakobiStuhlkreis@historytoby
22
"OK Google, wie lehre ich Geschichte?" digitale Medien und historischen Lernen. Mögliche Auswahl an Themen für Session: Wikipedia, Computerspiele oder GeaCron.Daniel GiereBeamer (HDMI), bitte so viele Endgeräte wie möglich mitbringen (Laptop, Tablet, Smartphone)daniel.giere@hist.uni-hannover.de
23
Die NS-Euthanasie - über eine komplexe AufarbeitungJulia FrickBeamer u. Kabel, das für nen Lenovo-PC passtjuliafrick@outlook.de
24
Warum ich Frauenzeitschriften lese und was das mit meiner Masterarbeit zu tun hatCharlotte Jahnz@CJahnz
25
Opas Geschichtsverein ist tot? Aber was kommt danach?Christian HillenBeamer, Netzzugangchristian.hillen@koeln.ihk.de
26
Voraussichtlicher Titel
Vortragende/r
Anforderungen (Beamer, Flipchart o.ä.)Optional: Falls jemand mich bei der Sessionplanung unterstützen möchte, kann er*sie mich hier erreichen:Erläuterungen zur Session
27
"historische Unternehmensberatung" Risiken und Chancen.Mathias LyndersBeamer oder Flipchart
28
"Geschichte vermitteln für die Generation YouTube"Florian WittigBeamer/LautsprecherTwitter: @flobota
29
"Ingress - Gamification und Geocaching in der Geschichtsvermittlung"Christian GüntherBeamer u. Diskussionsfreudige TeilnehmerTwitter: @DerGuenther und via Mail: derguenther@postero.de
30
"Schreiben und Publizieren: Markdown und Git"Daniel MeßnerBeamerTwitter: @meszner
31
Wollen wir eine Kultur- oder eine Technikgeschichte der Weltraumfahrt schreiben? Zwischen Sputnikschock und Falcon Heavy
@historytobyBeamer@historytoby
32
HisTourismus und die Musealisierung der StädteStefanie EisenhuthBeamer, Internetzugangeisenhst@hu-berlin.de
Beispiele aus der Berliner Erinnerungslandschaft
33
Angewandte vs. akademische Geschichte: 

Knusper, knusper…Was knuspert an uns'rem Elfenbeintürmchen?
Tim KöhlerBeamer, W-LANt.koehler@instytut.netPublic & Applied History - Banalisierung, Bereicherung oder gar
Bedrohung der Geschichtswissenschaft?
34
"Und wieso macht
du das?" Wie kommen Antike, Mittelalter und Frühe Neuzeit aus der
Revanzfalle?
@jw_fr @jojoweisBeamer, Flipchartjohannes.waldschuetz(at)geschichte.uni-freiburg.de; joelle.weis@uni.lu
35
Abkürzungen digital - Von heutigen Interaktionsmöglichkeiten und zukünftiger UsabilityErik HasselbergBeamererik.hasselberg@uzh.ch @the_eriksonIm Anschluss an den erfolgreich von der E-Learning Plattform "Ad fontes" durchgeführten Hackathon sollen in einer Plenumsdiskussion mit den TeilnehmerInnen Vorschläge vom zukünftigen Umgang mit digitalisierten Abkürzungen erläutert werden.
36
Alt-Berlin – Die iOS App für Geschichten zur historischen Entwicklung BerlinsClaus HöfeleBeamer, Internetzugangclaus@claushoefele.com
@claushoefele
Die iPad App Alt-Berlin entstand auf dem Kultur-Hackathon „Coding da Vinci“ in Berlin. Mit offenen Daten des Stadtmuseums Berlin, der Senatsverwaltung und Wikipedia wurden digitale Prototypen entwickelt, mit denen man Berlins Geschichte interaktiv erforschen kann. Wer hat schon Erfahrung mit Geschichtsvermittlung in Smartphone-Apps oder hat Interesse an einer solchen mitzuarbeiten? 15 min Impulsvortrag + Diskussion

Demo: https://github.com/choefele/coding-da-vinci#geocodierte-bilder
37
An (really) Oral History of Craft Beer or the Tastive Turn in Historical ScienceSteffen JostGläser@dermitdemdonut
Jede/r bring ein (Craft)Bier mit (oder ich kaufe ein) und wir testen und diskutieren, inwieweit Geschmack, Gestaltung und Braustil als Quelle für die Epoche herhalten können, in denen der Bierstil aufkam (Weißbier und Weizenknappheit, Weißbier und Bürgertum, Trappistenbier und Klosterkultur, Crazy Craftbeer und Postmoderne, Bud Light und Subjektoptimierung etc.). Definitiv kein abgelesener Vortrag....
38
Popkultur für Historiker - Die Star Trek / Wars / Who SessionPlatz / Schoder / TabarelliBeim Publikum sind Grundkenntnisse in mindestens einem Francise Voraussetzung für die Teilnahme, da die Diskussion im Vordergrund steht@MinusEins, @musermeku, @ClioMZ
39
Representing history in the net. Multi perspective and user driven. Does it work?Fabian HickethierBeamer, Internetzugang@bar_mAnhand des http://pilot.balticseahistory.info/ diskutieren wir die Möglichkeiten digitaler Medien, verschiedenen Sichten auf ein historisches Ereignis mutliperspektivisch darzustellen. Also nicht-linear, nicht-hierarchisch, nicht-chronologisch. Welches Potential ergibt sich, wenn user contributed content eingebunden wird und so potentiell unendlich viele Perspektiven auf ein historisches Ereignis nebeneinander stehen? Der Pilot hat Potential, aber auch Schwächen – vor allem ist er technisch nicht vollständig umgesetzt, die wisdom of the crowd-Funktionen sind noch nicht implementiert. Wir lassen uns gern Beispiele zeigen, wie es besser geht.
40
Der mGuide - ein multimedialer Ausstellungsführer für das Töpfereimuseum Raeren
Benjamin Heinz, Tobias Arendt BeamerTwitter: @heinzbenjamin ; @tobidaxWir stellen unser Projekt vor und stehen für Rückfragen zur Verfügung. Zudem würden wir uns freuen über eure Museumsprojekte zu sprechen und zu diskutieren.
41
Automatisches Twittern von tabellarischen ZeitleistenJürgen HermesBeamer, Leute mit Ideen, was zu twittern ist, den @histocamp-Twitter-AccountTwitter @spinfoclKurzer Codesprint, bei dem ein Programm entstehen soll, das Excel-Tabellen einliest, daraus Zeitpunkte erkennt und zu diesen Zeitpunkten vorgesehene Inhalte twittert. Brauchbar vielleicht für Vorhaben wie #digitalpast
42
Geschichte für Alle? Was ein MOOC – Massive Open Online Course – (nicht) kannMiriam MenzelBeamer, Internetzugang, Flipchart & einen Sessionslot am Samstag (bin Freitag leider nicht da)Twitter: @MiriamMenzelKurze Vorstellung #MOOC25 – erster deutschsprachiger MOOC zur Zeitgeschichte, insbesondere erste Lessons Learned (Umgang mit Profs, Ziele, Zielgruppen, Ressourcen, Beteiligung...) + Diskussion / Austausch zu "(Zeit-)Geschichte zeitgemäß/digital/für Alle?"
ACHTUNG: GEHT LEIDERLEIDER NUR SAMSTAG (ideal: Session 4 oder 5), DA ICH FREITAG NICHT DABEI SEIN KANN
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
Loading...
 
 
 
Tabellenblatt1
Tabellenblatt6
Tabellenblatt5
Sessionplan