Kimbas BZ
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

 
View only
 
 
Still loading...
ABCDEFGHIJKLMNOPQR
1
2

Herzlich Willkommen in Kimbas Blutzuckertabelle!

Sie sind über einen Link auf einer Seite, die sich mit Diabetes bei Katzen beschäftigt, auf der Tabelle meines Katers gelandet.
Kimbas Diabetes wurde im Mai 2011 diagnostiziert und mir wurde von der behandelnden Tierärztin das Forum www.diabetes-katzen.net empfohlen. Ich wurde dort sehr herzlich aufgenommen und immer gut beraten. Die Beratung in diesem Forum erfolgt mit sehr viel Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit und die Sorge um das Wohl der Katze stehen grundsätzlich im Vordergrund. Es geht hier darum, die Katzen auf physiologische Werte einzustellen. Das sind Blutzuckerwerte, die man bei gesunden Katzen misst. Eine Einstellung des Blutzuckerwertes im Rahmen einer “Tight Regulation” wird in diesem Forum nicht praktiziert.

Die Einstellung mit Lantus bei Kimba war nicht einfach, aber da der Ursache dafür auf den Grund gegangen wurde, hatte er ab Ende Oktober gesunde und schöne Blutzuckerwerte.

Da ich Kimbas Tabelle sehr sorgfältig und übersichtlich geführt habe, kann man den Verlauf gut nachvollziehen.
Der Kater wurde niemals bei einem Blutzuckerwert (BZ) von 59 gespritzt. Ein Blick nach rechts in derselben Zeile genügt, um zu sehen, dass ich zwei Stunden später bei einem BZ von 174 gespritzt habe. Die Behauptung von Frau M. ist somit falsch und völlig haltlos.

Mein Kater hat die Dosis bekommen, die er gebraucht hat und er war ab Oktober gut eingestellt. Ich habe immer erst dann Insulin gespritzt, wenn sein BZ eine bestimmte Höhe hatte. Wenn ich einen zu niedrigen Wert gemessen habe, habe ich gefüttert, gewartet, gemessen und die Spritzzeit verschoben. Aber diese Vorgehensweise kann man in der Tabelle auch gut nachvollziehen.

Im Lauf der 13 Monate, die Kimba Diabetes hatte, wurde sein BZ weit über 1500 mal gemessen. Das alleine zeigt einen verantwortungsvollen Umgang mit der Krankheit meines Katers. Von einer Tierärztin, die eine Seite über Diabetes bei Katzen im Internet betreibt, erwarte ich, dass sie in der Lage ist, eine Blutzuckertabelle zu lesen und zu interpretieren. Es ist sehr einfach, sich einen Wert herauszupicken, diesen falsch zu deuten und zu benutzen, um eine andere Vorgehensweise bei der Diabetes Therapie negativ darzustellen. Leider hat man sich hier nicht die Mühe gemacht und die Zeit genommen, den Verlauf als Ganzes zu sehen.

Ich habe meinen Kater sehr geliebt und ich habe alles für ihn getan. Ich hätte ihm nie geschadet, sondern ich habe ihm geholfen.
Dank des Forums hatten wir noch eine schöne Zeit miteinander.

Ich fühle mich sehr verletzt, dass seine Tabelle ohne mein Einverständnis verlinkt wurde.
Das hat mein Kimba nicht verdient.
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
Loading...
 
 
 
Erklärung
Juni 12
Copy of Kopie von Blutbild
Mai 12
April 12
März 12
Februar 12
Januar 12
Dezember 11
November 11
Oktober 11
September 11
August 11
leere Tabelle
Juli 11
Juni 11
Mai 11
Form Responses 1