Crowdfunding Weiterentwicklung FoodCoopShop
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

 
%
123
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ABCDEFGHIJKLMNOPQRST
1
2
3
4
Liebe Foodcoops,
5
6
gemeinsam geht vieles leichter.
7
8
Ich kann leider viele gute Ideen nicht umsetzen, da die dafür notwendige Finanzierung von einem Verein alleine oft nicht getragen werden kann. Doch die Kosten könnten auch aufgeteilt werden - und dieses Dokument soll dabei helfen.
9
10
Falls ihr eine neue Funktion finanziell unterstützen möchtet, tragt bitte den Namen eurer Foodcoop und den Betrag, den ihr beisteuern möchtet, ein.
11
12
Falls ihr andere Ideen oder Anmerkungen habt, schreibt mir bitte eine E-Mail. Ich werde das Dokument dann ggfs. updaten.
13
14
Weiter unten (bitte scrollen) sind viele geplante Funktionen genau beschrieben. Das Dokument wird laufend ergänzt, es lohnt sich also, öfters mal vorbeizuschauen. Der Link dazu darf gerne geteilt werden (bitte diesen hier verwenden):
15
https://www.foodcoopshop.com/crowdfunding-weiterentwicklung
16
17
Und wie immer gilt: Neue Funktionen müssen nur 1x finanziert werden und werden zu 100% wieder Teil des Open-Source-Projektes. Das bedeutet, dass sie dann von allen anderen Initiativen ab dem nächsten Release kostenlos verwendet werden können.
18
19
Mario Rothauer - office@foodcoopshop.com
20
21
22
23
Detailbeschreibungen zu den geplanten Funktionen
24
25
1) Verfügbare Menge nach tatsächlich entnommenem Gewicht
26
https://github.com/foodcoopshop/foodcoopshop/issues/336
27
Gesamtkosten (inkl. USt.)2.000,00 €
28
Fehlender Betrag-2.000,00 €
29
30
Beschreibung
31
Beispiel: Die Foodcoop hat z.B. 25 kg Nudeln gekauft. Jedes Mitglied nimmt dann x kg heraus und trägt genau das entnommene Gewicht ein.
Problem: Momentan wird die Anzahl um jeweils 1 verringert, das Gewicht pro Anzahl ist dann das entnommene Gewicht in kg. Die Foodcoop müsste daher für diesen Fall z.B. als Anzahl 25 Stück eintragen und die Mitglieder auffordern, sich immer ungefähr 1 kg zu nehmen, damit der Lagerstand in etwa stimmt. Kann dann dazu führen, dass jemand nicht bestellen kann, obwohl noch was da ist.
Lösung: Lagerstand von der entnommenen Menge in kg abhängig machen und den Lagerstand (Anzahl) gar nicht berücksichtigen.
32
33
Unterstützt von (Name der Initative, E-Mail-Adresse)Betrag
34
Unverpackt-Foodcoop Karlsruhe, unverpackt-foodcoop@posteo.de
35
FoodCoop Vöcklabruck
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
2) Pfand-Rückgabe scheint nicht auf, wenn man nichts bestellt hat.
46
Gesamtkosten (inkl. USt.)200,00 €
47
Fehlender Betrag-200,00 €
48
49
Beschreibung
50
Falls ein Mitglied nur Pfand zurückbringen möchte, in der aktuellen Woche aber nichts bestellt hat, ist kein Pfand-Rückgabe-Button vorhanden. Die momentane Lösung lautet: Einen Abholtag auswählen, an dem man bestellt hat, dann scheint in der Zeile der Bestellung der Button wieder auf. Besser wäre, den Button "Pfand-Rückgabe" immer neben der Sofort-Bestellung anzuzeigen und nach Klick ein Mitglied auswählen zu können. Vorauswahl: der eingeloggte User.
51
52
Unterstützt von (Name der Initative, E-Mail-Adresse)Betrag
53
Lebensmittelpunkt Tirol
54
55
56
57
58
59
3) Anzeige vom variablen Mitgliedsbeitrag unter Aktivitäten
60
Gesamtkosten (inkl. USt.)250,00 €
61
Fehlender Betrag-250,00 €
62
63
Beschreibung
64
Beim Aktivitäten-Eintrag der Rechnungen soll auch der variable Mitgliedsbeitrag ausgewiesen werden. Summe / Monat, pro Hersteller, gesamt).
65
66
Unterstützt von (Name der Initative, E-Mail-Adresse)Betrag
67
68
69
70
71
72
73
4) Produkt-Feedback an ProduzentInnen
74
https://github.com/foodcoopshop/foodcoopshop/issues/391
75
Gesamtkosten (inkl. USt.)350,00 €
76
Fehlender Betrag-350,00 €
77
78
Beschreibung
79
Produzenten soll über die Software Feedback zu Produkten gegeben werden können. Umsetzung ähnlich wie "Stornieren", nur, dass nicht storniert wird (also mit Kommentar-Feld und automatischer Zuweisung zum Produkt. Die automatisch versendete E-Mail wird - wie alle vom System versendeten E-Mails über das E-Mail-Konto der Foodcoops versendet und es wird ein Aktivitäten-Eintrag erstellt.
80
81
Unterstützt von (Name der Initative, E-Mail-Adresse)Betrag
82
FoodCoop Vöcklabruck
83
84
85
86
87
88
5) Verrechnung von Lieferkosten
89
https://github.com/foodcoopshop/foodcoopshop/issues/352
90
Gesamtkosten (inkl. USt.)0,00 €
91
Fehlender Betrag0,00 €
92
93
Beschreibung
94
Integration von Lieferkosten ins System (Anteilsmäßige Aufteilung, Stufen-System usw.).
Diese Funktion muss erst genau spezifiziert werden, deswegen gibt's noch keine Gesamtkosten. Interessierte bitte eintragen.
95
96
Unterstützt von (Name der Initative, E-Mail-Adresse)Betrag
97
shop.naturhof.at - office@naturhof.at
98
riadarei
99
100
Loading...