Medic-Behandlungs-Konzept
 Share
The version of the browser you are using is no longer supported. Please upgrade to a supported browser.Dismiss

View only
 
ABCDEFG
1
2
Medic-Behandlungs-Konzept
3
4
OberkategorieVerwendet in der :7.0
5
Allgemein
6
1.
Bei geringem Personal (keine Leitstelle) ist der Transport ins Krankenhaus selbst einzuschätzen !
7
2.
Jeder wird gleich behandelt = Polizei, RAC und Justiz werden wie Zivs behandelt (gleiche Priorität und Vorgehen)
8
3.
Verletzungen im RTW behandeln wenn möglich !
9
4.
Transport ins KH wurde verweigert -> auf Karte notieren, bei der nächsten Behandlung sollte ein Transport angestrebt werden
10
5.
OP-Set !
11
a)Bei kleinen Verletzungen: als Wundversorgung
12
b)Bei mittleren Verletzungen: zum Teil Nähen oder Klammern
13
c)Bei schweren Verletzungen: Wunden vernähen
14
6.
Koma wird vom Notarzt bestimmt! Es sei denn, es ist keiner da, dann trägt der Höchstrangigste die Verantwortung
15
16
Verletzungen
17
1.
Behandlung vor Ort
18
a)Wenige Verletzungen (auch Große)
19
b)Nur kleine Verletzungen
20
2.
Transport ins KH (abhängig von Personalstärke)
21
a)Avulsionen
22
b)Mittleres Verletzungsbild
23
c)Andere Dinge, wie z.B. RP-Situationen
24
3.
Polytrauma / Lebensbedrohliche Verletzungen unerlässlicher Transport in Krankenhaus
25
a)Mehr als 5 Große Verletzungen
26
b)Mehr als 10 Mittlere Verletzungen
27
c)Mehr als 20 leichter Verletzungen
28
d)Andere Einschätzung als Polytrauma
29
30
Humpeln
Funktion "Bein Schienen" anwenden (über Interaktion am Kopf)
31
1.Im RTW, wenn das RP passt
32
2.Ansonsten Behandlung im Krankenhaus
33
34
Ohnmacht
In folgender Reihenfolge bearbeiten: (immer einer am besten HLW durchführen)
35
1.Herzfrequenz und Blutdruck messen
36
2.Blutdruck nicht im Normbereich Infusion legen
37
3.Kein Puls, dann EKG durchführen
38
4.Alle Wunden versorgen und mit OP-Set behandeln
39
5.Kammerflimmern, Defibrillator anwenden
40
6.EKG Durchführen (immer noch Kammerflimmern Punkt 3 und 5 solange fort führen bis Herzfunktion wieder normal)
41
7.HLW durchführen, Infusion legen falls Blutdruck noch nicht im Normbereich, eventuell Epi zur Unterstützung
42
8.Blutdruck im Normbereich und Patient leidet unter Schmerzen, dann Morphium verabreichen (ab Notfallsanitäter)
43
9.Patient ist wieder bei Bewusstsein, Puls in Normbereich bringen durch Epi (ab Notfallsanitäter)
44
10.
Transport ins Krankenhaus (abhängig von Personalstärke)
45
46
Koma
Koma feststellen bei folgenden Punkten: (Darf auch von Ärzten außer Dienst angeordnet werden, die aus unserem Rettungsdienst sind)
47
1.Mehr als ein Großes Ballistisches Trauma im Kopf
48
2.Mehr als 5 Ballistische Traumata/Traumas/Traumen im Torso
49
3.Blutdruck und Herzfrequenz 0 (Blutdruck 0/0)
50
4.Sehr viele Verletzungen an einem Körperteil (mehr als 20)
51
52
Sonderregeln
53
1.EHS bei unseren Mitarbeitern! (Hilf nicht bei Kammerflimmern)
54
2.Nicht aufgezählte Dinge werden wie bisher behandelt
55
3.Aktuelle nicht verwendete Punkte werden wie bisher behandelt
56
Loading...