Freie Republik Tanoa
Einreiseformular
Name der einreisenden Person
Your answer
Ausweisnummer einreisenden Person
Ausweisnummer nach folgendem Format: Länderkennziffer-Geburtsdatum-Initialien
Your answer
Bisherige Reisehistorie
Welche Länder/Staaten haben sie in den letzten 6 Jahren besucht?
Your answer
Grund des Aufenthalts
Bitte geben sie den Grund ihres Aufenthalts auf Tanoa an.
Einfuhr von Langwaffen
Sie sind berechtigt eine Langwaffe mit Zubehör einzuführen. Bitte geben sie möglichst genaue Angaben. Sie sind berechtigt 6 Magazine ins Land einzuführen.
Your answer
Einfuhr von Faustfeuerwaffen
Sie sind berechtigt eine Faustfeuerwaffe mit Zubehör einzuführen. Bitte geben sie möglichst genaue Angaben. Sie sind berechtigt 6 Magazine ins Land einzuführen.
Your answer
Einfuhr von weiterer Ausrüstung und Kleidung.
Bitte geben sie hier ihre persönliche Ausrüstung an. (Optimalerweise den vollständigen Auszug aus dem Virtuellen Arsenal, damit ein pers. Schrank befüllt werden kann.)
Your answer
Gesetzesauszug
§233 GbdV Waffenbesitz
Besitz für halbautomatische Jagdwaffen und Faustfeuerwaffen ist jedem Tanoaner ohne Waffenschein gestattet

§234 GbdV Waffenverbot
Innerhalb von Städten ist das Führen von Waffen grundsätzlich verboten, der Transport ist zulässig, jedoch nur in entladenem Zustand. Das Führen von Waffen in Städten ist nur mit ministerialer Genehmigung oder als Vertreter von Behörden gestattet.

§790 GdbV Bodenschätze
Förderung und Handel von Bodenschätzen (in jeder Menge) ist nur mit Lizenz des Ministeriums für Industrie und Handel gestattet.

§150 GdbV Betäubungs- und Rauschmittel
Drogenanbau und Drogenhandel sind verboten. Darunter fallen alle: Cannabisprodukte, Kokainprodukte, Rauschpilze und alle nicht durch das Ministerium für Volkswohl lizenzierte Medikamente.

§650 GdbV Allgemeine Schandtaten
Betrug, Diebstahl, Raub, Feldraub, Körperverletzung, Totschlag und Mord sind verboten.

§666 GdbV Akte gegen die Regierung oder den Präsidenten
Akte gegen die Regierung wie Spionage, Terrorismus, Verrat am Volke werden besonders hart bestraft. Demonstrationen sind verboten.

§872 GdbV Einreiserechte
Einreiserechte: Ausländer müssen sich bei Einreisebehörden an Häfen oder Flughäfen registrieren, unregistrierte Ausländer werden verhaftet. Das Einführen von Waffen ist nur mit ministerialer Genehmigung erlaubt. Chinesische Staatsbürger haben freies Einreiserecht (Visumsfrei). Aufenthalt mit Arbeitsvisum bis zu 3 Monaten, Reisevisum bis zu 4 Wochen.

§112 GdbV Sperrzonen
Das unerlaubte Betreten von militärischen Sperrzonen rechtfertigt den Einsatz von lethaler Gewalt durch staatlichen Sicherungskräfte.

§118 GdbV Ausnahmezustand
Der durch den Präsident ausgerufene Ausnahmezustand zieht folgendes unmittelbar nach sich:
- Ausgangssperre ab Einbruch der Dunkelheit
- Landesweites Führungsverbot von Waffen jeder Art
- Strom- und Nahrungsmittelrationalisierung
- Flugverbot für nichtstaatliche Transportvehikel
- Vollständiges Ein- und Ausreiseverbot

Gesetzesauszug bestätigt *
Ich bestätige dass ich den Einreisehinweise gelesen und verstanden habe.
Required
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service