Test: Wie konfliktfrei sprichst du?
Durch den unbewussten Gebrauch von Worten, die in Krieg und Kampf entstanden sind, bringen wir diese Schwingung heute noch in unser Leben.

Auch das Wort ABER kreiert Mauern. Es ist eine nebenordnende Konjunktion, die eine vorangehende Aussage entweder korrigiert oder relativiert. Als EinWAND baut es WÄNDE auf.

Vermeiden wir Kriegsrhetorik und ABER-Sätze, bauen wir Blockaden ab und gestalten unser Leben fliessender.

Folgende 10 Sätze rufen nach einer günstigeren Variante. Formuliere sie neu:
Bei euch sieht es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen!
Ich bespreche das gern mit dir, aber nicht jetzt!
Ich habe einen Überfall auf dich vor. - Schiess los!
Ich mache dir einen Vorschlag: ...
Das hast du gut zusammengebaut, aber hier am Rand passt etwas nicht zusammen.
Wir kämpfen im Büro für ein neues Telefon.
Da werden Köpfe rollen!
Du kannst gerne hinaus gehen, aber zieh dir vorher die warme Jacke an.
In dieser Sache müssen wir Stellung beziehen.
(„Ich habe den Bericht gefunden!“ - Antwort:) Das ging aber schnell!
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy