OPEN ARTS - Partizipative Praktiken zwischen Kunst, Wissenschaft und Forschung.
Eine Weiterbildungsreihe der Akademie der bildenden Künste Wien und der Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Bewerbung für Workshop 1: METHODEN UND STRATEGIEN DER NARRATION

Datum: 10. November 2020
Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Villa Schapira, Max-Emanuel-Straße 17, 1180 Wien

Bewerbungsschluss: 06.11.2020
Maximale Teilnehmer_innenzahl: 10 Personen
Die ausgewählten Personen werden am 06.11.2020 informiert
Vortragssprache: Deutsch

ZUM INHALT:
Im ersten Teil der Weiterbildungsreihe geht es um Methoden und Strategien der Narration. Der Workshop beschäftigt sich mit der Frage: Wie erzählen wir? Die Erzählung ist die zentrale Vermittlungsinstanz zwischen Kunst, Wissenschaft und der Gesellschaft. Wie erzählt wird, ist entscheidend für Zusammenarbeit, Beteiligung und Wirkung von Wissen. In diesem Workshop werden unterschiedliche Methoden des Story-Telling erarbeitet. Die Teilnehmer_innen erproben, analysieren und erarbeiten Narrative in verschiedenen Medien (Schrift, Bild, Ton) und Konstellationen (performativ, dramaturgisch, rhetorisch).

WORKSHOP-LEITERINNEN:
Ines Häufler, http://www.ineshaeufler.com
Ruth Mateus-Berr, https://www.theartresearcher.com

WER KANN SICH BEWERBEN?
Bewerben können sich Studierende sowie Absolvent_innen und Jungforscher_innen von Universitäten und Fachhochschulen, die entweder bereits mit offenen Forschungsmethoden arbeiten und ihre Methodenkenntnisse vertiefen oder diese erwerben wollen. Ein Hintergrund aus Themenbereichen wie Open Science, Open Design, Open Access, Open Knowledge ist von Vorteil.

WICHTIGER HINWEIS
Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir darum, eine Bewerbung nur abzusenden, wenn du am 10.11.2020 auch tatsächlich teilnehmen kannst! Im Falle einer kurzfristigen Absage melde dich bitte unbedingt per eMail unter wissenstransfer@akbild.ac.at!
Email address *
Nachname, Vorname *
Wo studierst du bzw. hast du studiert, und was ist deine aktuelle Tätigkeit? *
Welche offenen Methoden (z.B. Open Science, Open Design, Open Knowledge, Open Access) interessieren dich besonders? Hast du bereits Erfahrungen damit gesammelt? *
Hast du dich schon einmal mit Formen der Erzählung beschäftigt? Wenn ja, wie konntest du diese in deine Praxis integrieren? *
RICHTLINIEN UND COVID-19-PRÄVENTION
RICHTLINIEN

Durch die Bewerbung und das Absenden des Formulars erklärt sich der/die Einreicher_in mit den folgenden Richtlinien einverstanden.Die eingereichten Daten werden an die Jury weitergegeben. Die Kontaktdaten werden verwendet, um weiterhin über Aktivitäten des Wissenstransferzentrums der Akademie der bildenden Künste Wien und der Ludwig Boltzmann-Gesellschaft zu informieren.

Für die ausgewählten Teilnehmer_innen ist die Weiterbildungsreihe OPEN ARTS kostenlos.

Keine Barablöse, kein Anspruch auf Teilnahme. Die Juryauswahl kann nicht angefochten werden und erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Jury ist zur Geheimhaltung verpflichtet und verwendet die Materialien ausschließlich zu Einreichzwecken.

Einreichen bis 6.11.2020 (Juryauswahl: 6.11.2020).
Zu- und Absagen erfolgen schriftlich per E-Mail.

Die Veranstaltung wird dokumentiert. Mit der Bewerbung erklärt man sich einverstanden, dass Ausschnitte der Veranstaltung gegebenenfalls publiziert werden.

COVID-19-PRÄVENTION

Im Interesse unser aller Gesundheit führen wir die Veranstaltung unter folgenden Covid-19-Präventionsmaßnahmen durch:
# Mund-Nasen-Schutz
Bitte haben Sie einen Mund-Nasen-Schutz dabei! Der Mund-Nasen-Schutz muss während der kompletten Dauer der Veranstaltung getragen werden.
# Beschränkte Teilnehmer_innenzahl
Die Teilnehmer_innenzahl ist beschränkt.
# Mindestabstände
Ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist grundsätzlich überall einzuhalten – in einer etwaigen Veranstaltungspause, beim Betreten und Verlassen des Raumes etc.
# Platzzuweisung
Die Teilnehmer_innen werden ersucht, ihre zugewiesenen Plätze während der Veranstaltung beizubehalten.
# Händehygiene und Raumlüftung
Wir ersuchen um Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen des Veranstaltungsortes, es stehen Desinfektionsmittel bereit. Der Veranstaltungssaal wird vor, nach und – je nach Wetterlage – auch während der Veranstaltung gelüftet.
# Contact Tracing
Wir ersuchen alle Teilnehmer_innen, vor Ort ihre Kontaktdaten zu hinterlassen, um bei Auftreten eines Infektionsfalles die Erhebung der Behörde zu beschleunigen und damit einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung des Covid-19-Ausbreitungsrisikos zu leisten. Die Erhebung der Daten erfolgt ausschließlich zu diesem Zweck. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich an die zuständige Behörde, wenn diese um Auskunft ersucht. Die Daten werden 28 Tage nach der Veranstaltung aufbewahrt und anschließend vernichtet.
# Krankheitssymptome
Falls Symptome wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit oder allgemeine Erkältungssymptome auftreten, ist die Teilnahme an der Veranstaltung nicht gestattet.
# Einhaltung & Änderungen
Teilnehmer_innen der Veranstaltung erklären sich mit diesen Präventionsmaßnahmen einverstanden und tragen zur Einhaltung bei. Die genannten Covid-19-Präventionsmaßnahmen berücksichtigen die derzeit aktuelle Rechtslage für Veranstaltungen und gelten vorbehaltlich notwendiger Änderungen zum Veranstaltungszeitpunkt.
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy