Umfrage - Fragebogen für den Arztbesuch
Das Ziel dieser Umfrage ist, das Erstellen eines Fragebogens, der sinnvolle Fragen für den Arztbesuch enthält und später übersichtlich abgeheftet werden kann.

Um diesen Fragebogen nun mit sinvollen Fragen zu versehen, brauchen wir ihre Meinung, welche Fragen gestellt werden sollten.

Jede Frage kann mit 1, 2 oder 3 Punkten versehen werden. Je mehr Punkte sie geben, desto wichtiger ist das Stellen dieser Frage aus Ihrer (ganz persönlichen) Perspektive.

Die Teilnahme dauert etwa 10-15 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Zeit!

1. Sie sind? (ehem.) Patient(in), Ärzt(in), Angehörige(r), Mitarbeiter(in) einer krebsfokussierten Institution, Sonstiges...
Your answer
2. Was sind die bekannten Symptome meiner Erkrankung?
3. Wie erklären sich die Symptome?
4. Welche Symptome deuten auf eine Ausbreitung des Krebses hin?
5. Wie muss ich mich auf die Untersuchungen vorbereiten? Was muss ich zu den Untersuchungen mitbringen?
6. Können Sie mir die Ergebnisse meiner Blut- und Urinuntersuchungen erläutern?
7. Welche Bedeutung haben die Blutergebnisse für mich? Was muss ich beachten (z.B. Vorsichtsmaßnahmen bezüglich Infektionen oder Ernährung)?
8. Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen mir zur Verfügung?
9. Worin unterscheiden sich die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten?
10. Welche der Behandlungsmöglichkeiten ist mit dem geringsten Rückfallrisiko verbunden?
11. Was ist das Ziel der Behandlung (Heilung, Aufhalten der Krankheit, Schmerzlinderung)?
12. Wie sieht meine Prognose mit der Behandlung aus (und wie ohne)?
13. Welche Ergebnisse konnten bei dieser Behandlung in klinischen Studien nachgewiesen werden?
14. Wie lange werde ich Behandlungen benötigen?
15. Wie werden die Behandlungen ablaufen?
16. Welche Nebenwirkungen wurden bei der, von Ihnen vorgeschlagenen, Behandlung beobachtet?
17. Welche Unterschiede gibt es hinsichtlich der Langzeitfolgen?
18. Wie kann ich Nebenwirkungen der Behandlung oder der Erkrankung eindämmen?
19. Was würde passieren, wenn ich mich nicht behandeln lasse?
20. Wie lange werde ich voraussichtlich krank oder arbeitsunfähig sein?
21. Kann ich psychologische Unterstützung erhalten, wenn ich mit der Situation nicht zurecht komme? Und wenn ja, wie komme ich schnell an eine psychoonkologische Begleitung?
22. Für Frauen mit Kinderwunsch: Welche der möglichen Behandlungswege beeinträchtigt meine Fruchtbarkeit zeitweise oder für immer?
23. Für Männer mit Kinderwunsch: Ist ein Risiko vorhanden, durch die Behandlung zeugungsunfähig zu werden?
24. Was passiert nachdem ich meine Behandlung abgeschlossen habe?
25. Wie oft muss ich zur Nachuntersuchung? Welche Zeitfolge gibt es?
26. Welche Untersuchungen werden durchgeführt?
27. Bei welchen Symptomen muss ich sofort den Arzt aufsuchen?
28. Werde ich arbeitsfähig sein?
29. Werde ich in der Lage sein für meine Familie zu sorgen?
30. Werde ich Hilfe bei der Verrichtung alltäglich Dinge benötigen?
31. Besteht die Gefahr, dass ich ein Pflegefall werde?
32. Kann ich alles an Lebensmitteln essen?
33. Darf ich Alkohol trinken?
34. Wie wird die Behandlung mein Sexualleben beeinflussen?
35. Werde ich ein Fahrzeug führen dürfen?
36. Werden die Kosten für Taxifahrten von der Krankenkasse übernommen?
37. Wie kümmere ich mich um eine Zuzahlungsbefreiung?
38. Soll ich eine Schwerbehinderung beantragen?
39. An wen wende ich mich bei Problemen außerhalb der Sprechstundenzeiten? Gibt es eine “Not-Telefonnummer”?
40. In welcher Form ist der Krebs zurückgekehrt? Habe ich einen neuen Tumor oder haben sich Metastasen gebildet?
41. Welche Behandlungswege gibt es nach der Wiedererkrankung?
42. Ist eine Heilung noch möglich?
43. Mit welchen Nebenwirkungen ist bei den verschiedenen Behandlungen zu rechnen?
44. Mit welchen Langzeitfolgen ist bei den verschiedenen Behandlungen zu rechnen?
45. Gibt es noch Behandlungsmöglichkeiten, wenn die Therapie nicht anschlägt oder es zu einem weiteren Rückfall kommt?
46. Gibt es Möglichkeiten, in eine klinische Studie eingebunden zu werden, um neuartige Medikamente zu erhalten?
47. Kann ich psychologische Unterstützung erhalten, wenn ich mit der Situation nicht zurecht komme? Wie komme ich schnell an eine psychoonkologische Begleitung?
48. Sie haben sonstige Hinweise für uns? Hier ist Platz dafür!
Your answer
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service