Kickstart-Meeting | in Oyten (Bremen | DE)
Sign in to Google to save your progress. Learn more
Email *
Freitag, 1. Juli  - Sonntag, 3. Juli 2022
Freitag:
Türöffnung: 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

Samstag:
Türöffnung: 8:30 Uhr
Beginn: 9.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Sonntag:
Türöffnung: 9:00 Uhr
Beginn: 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
Was ist ein Kickstart-Jüngerschaftsseminar?
Wie ein Mofa manchmal den "Kickstart" ("Tretanlasser") braucht, um in die Gänge zu kommen, so brauchen auch Christen manchmal Anschub-Erkenntnisse und Anschub-Erlebnisse, die sie befähigen, das fruchtbare Leben als Jünger/innen von Jesus zu leben! Ein Kickstart-Seminar ist eine auf der Apostelgeschichte basierende Jüngerschaftsschulung, die dieses Ziel verfolgt.
Ein Kickstart-Seminar bedeutet konkret:

-   praktisch lernen, das volle Evangelium weiterzugeben und die Kranken zu heilen!
-   herausgefordert werden, Jesus hingegeben nachzufolgen!
-   Heilung und Befreiung bei sich erfahren und/oder bei anderen miterleben!

Das Kickstart-Seminar in Oyten hat grundsätzlich die gleichen Lehrinhalte wie die anderen Kickstart-Seminare der Bewegung "The Last Reformation". Alle Lehrinhalte kommen aus dem Wort Gottes, der Bibel und sind keine Lehren von der Bewegung "The Last Reformation."

Diese Lehrinhalte sind:

-   Christ oder Jünger?
-   Das rettende Evangelium verstehen & predigen
-   Auftrag: Heilt Kranke!
-   Auftrag: Gehet hin! (Lukas 10)
-   Strasseneinsatz
-   Auftrag: Treibt Dämonen aus!
-   Cups: Das Evangelium Illustriert
-   Gemeinde leben - Jünger machen
-   Stolperfallen für Jünger (4 Böden)

Am Samstagnachmittag und evtl. am Sonntagmorgen wird ein geführter Strasseneinsatz im Raum Verden/Bremen stattfinden, wo wir für Kranke beten und das Evangelium weitergeben.
Am Sonntag gibt es die Möglichkeit, sich taufen zu lassen (bitte Ersatzkleider mitnehmen).

Leitung: Das Kickstart-Weekend wird von Esra Blaser, Sven Fricke und einem Team durchgeführt.
Die Seminarsprache ist Hochdeutsch. Torben Søndergaard wird nicht anwesend sein.

Wer wir sind:
Wir sind Jünger Jesu, die seinem Wort, der Bibel, gehorsam sein wollen.
Esra Blaser arbeitet für das Missionswerk WEC (Weltweiter Einsatz für Christus) und leitet mit seiner Frau Tabea das Jüngerschaftshaus "Ephata Gemeinschaft" in Oyten.
Sven Fricke hat den Lehr-, Missions- u. Hilfsdienst "keepmywords" ins Leben gerufen wo er zusammen mit seiner Frau Rebecca dient. Gleichzeitig sind sie Teil des Internationalen Lehr- und Hilfsdienstes Hand-in-Hand von Hartwig & Elke Henkel.
Esra und Sven leiten beide kleine Hausgemeinden in Norddeutschland und stehen in Beziehung mit Joel & Anita Salvisberg von "The Last Reformation" & "Jesus Reformation" Deutschland, Schweiz, Österreich. Gemeinsam dienen sie auch an anderen Orten im deutschsprachigen Raum und weltweit.
Next
Clear form
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy