Spielregeln der CI-Versorgung - Umfrage der Deutschen Cochlea Implantat Gesellschaft e.V.
Liebe CI-Träger und -Trägerinnen, liebe Eltern von CI-Kindern, liebe Angehörige,

auf der letzten DCIG-Fachtagung 2016 in Frankfurt/M. haben wir darüber diskutiert: die sogenannte Leitlinie zur CI-Versorgung.

Die CI-Leitlinie ist eine Liste von Spielregeln rund um die CI-Versorgung. Dort wird festgeschrieben, worauf unbedingt zu achten ist. Auf der Tagung in Frankfurt wurde klar, dass kaum ein Betroffener diese Leitlinie kennt.

Turnusgemäß soll jetzt die Leitlinie überarbeitet werden. Bisher wurde sie ausschließlich von Medizinern geschrieben. Deshalb sind dort vor allem die Bedingungen für eine gute Operation beschrieben. Es ist aber bekannt, dass zu einer guten CI-Versorgung mehr gehört. Deshalb möchten wir, dass auch unsere Interessen und Bedürfnisse in der neuen Leitlinie beachtet werden.

Die DCIG hat schon in einer ersten Stellungnahme bekanntgegeben, dass wir uns dazu äußern und unsere Erwartungen an eine gute CI-Versorgung formulieren. Dazu möchten wir gerne die Ideen und Erfahrungen von möglichst vielen Betroffenen und Eltern von CI-Kindern einbeziehen. Deshalb bitten wir Euch/Sie, die folgenden 25 Fragen zu beantworten. Vielen Dank für Eure/Ihre Mitarbeit! Die Ergebnisse werden auf www.schnecke-online.de veröffentlicht!

Wir freuen uns über Antworten bis zum 31. Juli 2017! Die Daten werden selbstverständlich anonym erfasst.

Bitte auch weitersagen und den Link weiterleiten!

Vielen Dank und freundliche Grüße aus der Geschäftsstelle der DCIG!

Barbara Gängler
Geschäftsführung
Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V.
Hauptstraße 43, 89250 Senden
barbara.gaengler@dcig.de

Email address
Wir freuen uns über Antworten bis zum 31. Juli 2017!
Next
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms