Teilnehmerregistrierung Wintertraining
Hallo Leute,
mit den hier erfolgten Anmeldungen erstelle ich eine Liste um nachzuhalten, wer alles beim Wintertraining anwesend war.
Vereinsmitgliedschaft *
Name *
Vorname *
Straße, Hausnummer *
PLZ *
Ort *
Telefonnummer *
DSGVO
Datenschutzhinweise:

Nachfolgend informieren wir Sie über die wesentlichen Aspekte der Verarbeitung Ihrer Daten:
1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:
Ruhr-Bochumer Skate-Sport 03.e.V. vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand : Stefan G. Lauer, WIschelinkstraße 7, 44892 Bochum

2. Welche Kategorien von Daten werden verarbeitet?
Wir verarbeiten folgende Daten zu Ihrer Person:
Geschlecht, Vor-/Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Aufenthaltsort und -zeitraum, Training / Maßnahme, an der Sie teilgenommen haben.

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:
Die Hygiene-und Infektionsschutzstandards gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sehen u.a. vor, dass Einrichtungen mit Kundenkontakten die Kontaktdaten der Kunden erheben, um eine Personenkontaktnachverfolgung ermöglichen zu können. Dies dient dazu, Infektionsketten zu ermitteln und eine Weiterverbreitung des Corona-Virus zu unterbinden. Zu diesem Zweck erheben wir die vorgenannten Daten, um diese an die zuständigen Gesundheitsbehörden weiterzuleiten.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO. Danach ist die Datenverarbeitung zulässig, wenn die
betroffene Person in die Datenverarbeitung eingewilligt hat. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu
widerrufen.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:
Ihre Daten werden intern von den zuständigen Mitarbeiter*innen, die mit der Organisation und Durchführung der jeweiligen Maßnahme beauftragtsind, verarbeitet. Ferner können wir die Daten, die wir zu Ihrer Person im Zusammenhang mit der Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung erfasst haben, auf Aufforderung an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergeben, weil andere Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden und gemeinsam mit Ihnen an der Veranstaltung teilgenommen haben, möglicherweise Kontakt mit Ihnen hatten. Diese Maßnahmen haben das Ziel, Infektionsketten nachzuverfolgen und unterbrechen zu können.

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhobenen Daten werden für die Dauer des Wintertrainings (bis Ende März 2021 zzgl. vier Wochen gespeichert (vgl. Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur Corona-Schutzverordnung NRW, z.B. unter Ziffer 1 Punkt 5 zuletzt in der Fassung vom 11.05.2020).

7. Ist die betroffene Person verpflichtet, die Daten zur Verfügung zu stellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung hätte:
Sie sind nicht verpflichtet, uns die Einwilligung zu erteilen und uns die Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne die Bereitstellung der Daten können Sie allerdings nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Gleiches gilt für den Fall des Widerrufs der erteilten Einwilligung.

8. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:
- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
- das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
- das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der
Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird,
- das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO.
Bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde handelt es sich um:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.:
0211/38424-0, EMail: poststelle@ldi.nrw.de

9. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:
Ihre Daten werden im Rahmen der Einwilligung und bei der Teilnahme am Sport- und Trainingsbetrieb erhoben und stammen von Ihnen als betroffene Person. Eine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. ein Profiling findet nicht statt.
Ende der Informationspflicht (Stand: 13. Mai 2020)
Ich willige in die Erfassung meiner Daten gemäß CoronaSchVO des Landes NRW ein und nehme o.g. Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis *
Required
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy