WORKSHOP IST VOLL: ANMELDUNG GESCHLOSSEN -- Workshop "Sexuelle Orientierungen und Geschlechtlichkeiten als Themen in der Schule" am 03.02.21
UPDATE: Der Workshop ist voll, die Anmeldung wurde geschlossen. Bitte schicken Sie keine Anmeldungen mehr über dieses Formular. Auf Grund der hohen Nachfrage wird es wahrscheinlich im März einen neuen Termin geben. Sollten Sie eine Benachrichtigung hierzu wünschen, können wir Sie gern auf unseren Verteiler aufnehmen. Dafür schicken Sie uns bitte eine kurze Mail mit dem Betreff "Verteiler Schule" an bildung@rosalinde-leipzig.de.

Im Workshop mit dem Schwerpunkt "Soziale Arbeit" am 17.02.21 gibt es noch freie Plätze: https://forms.gle/sFARU7Huym9DLXDa8

--

Datum: Mi, 03.02.21, 13.00-18.30 Uhr
Ort: Zoom (den Link erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung)
Workshopleitung: Stefanie Krüger (Dipl.-Päd.), RosaLinde Leipzig e.V.

Teilnahmegebühr: 20 Euro

ANMELDESCHLUSS: 27.01.21

--

„Schwul“ ist eines der beliebtesten Schimpfwörter auf deutschen Schulhöfen, um andere abzuwerten – unabhängig von ihrer tatsächlichen sexuellen Orientierung. Entsprechend ist die Schule für viele Jugendliche kein sicherer Raum und sie warten mit ihrem Coming-out bis die Schulzeit vorbei ist. Auch transgeschlechtliche junge Menschen werden zunehmen sichtbarer an Bildungseinrichtungen und stellen die pädagogischen Fachkräfte mitunter vor große Herausforderungen. Kann der Name im Zeugnis einfach so geändert werden? Was macht man mit Orten, die zweigeschlechtlich funktionieren, wie beispielsweise Toiletten oder Umkleiden? Und wie kann ich Themen rund um sexuelle Orientierungen und Geschlechtlichkeiten überhaupt in den Unterricht einbinden?

Im Workshop soll es darum gehen, eine grundlegende Sensibilität für die Lebenssituationen von lesbischen, schwulen, bi- und asexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen zu erwerben, Begriffe zu klären, Methoden kennenzulernen und Fallbeispiele zu besprechen. Dabei steht der Schulbezug im Vordergrund.

Zielgruppe: Lehramtsstudierende, Referendar*innen, Lehrkräfte, Schulsozialarbeit

--
Referentin:

Stefanie Krüger hat Diplomerziehungswissenschaft in Halle studiert und arbeitet seit 2013 als Bildungsreferentin mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Regenbogen-AGs im RosaLinde Leipzig e.V.

--
Modalitäten:

Der Workshop findet über Zoom statt. Zoom ist DSGVO-konform. Sie benötigen ein Endgerät (Laptop/Rechner/Tablet) mit Kamera und Mikrofon. Mobiltelefone sind ungeeignet.

Trotz digitaler Durchführung wird der Workshop abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet.

Sollten Sie innerhalb von ein paar Tagen nach Anmeldung keine Bestätigung Ihrer Teilnahme erhalten, setzen Sie sich bitte via anmeldung@rosalinde-leipzig.de mit uns in Verbindung.

Im Anschluss an den Workshop wird eine Teilnahmebescheinigung verschickt.

Wer Google Formulare zur Anmeldung nicht benutzen möchte, kann die geforderten Daten auch unter dem Betreff "Workshop Schule" ebenfalls an anmeldung@rosalinde-leipzig.de schicken. Über diese Adresse können Sie auch im Fall von Fragen Kontakt mit mir aufnehmen.

Herzliche Grüße
Stefanie Krüger
Email address *
Name *
Institution (z.B. Schule, Uni) *
Funktion (z.B. Lehrerin, Student) *
Wohnort *
Ich habe zur Kenntnis genommen, dass für den Workshop eine Teilnahmegebühr von 20 Euro erhoben wird. Diese werde ich unverzüglich an den RosaLinde Leipzig e.V. überweisen, sobald meine Anmeldung bestätigt und mir die Kontodaten mitgeteilt wurden. Sollte der Betrag nicht innerhalb von einer Woche nach Bestätigung auf dem Konto des RosaLinde Leipzig e.V. eingehen, verfällt meine Anmeldung. *
Required
Thematische Wünsche (wenn vorhanden)
Sonstiges
A copy of your responses will be emailed to the address you provided.
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
reCAPTCHA
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy