REPORTER-AKADEMIE BERLIN
Reporter-Akademie Berlin
Wrangelstr. 5
D-10997 Berlin
Tel.: +49 (0)30 403 639 530
info@reporter-akademie-berlin.de
www.reporter-akademie-berlin.de
STIPENDIUMSBEWERBUNG
HINTERGRUND
In Zeiten von Fake News und Fastfood-Journalismus steht die Reporter- Akademie Berlin für Qualitätsjournalismus.

Wir finden es wichtig, vielversprechende junge Kolleginnen und Kollegen zu fördern und zu unterstützen.
Deshalb vergibt die Reporter-Akademie Berlin zusammen mit ihren Partnern Stipendien im Wert von rund je 1000 Euro an Journalistinnen und Journalisten bis zum Alter von 33 Jahren. Die Stipendien umfassen die Teilnahme an zwei Intensiv-Workshops, die von Michael Obert geleitet werden, und einem Werkstattgespräch.
GUT LEBEN ALS FREIE/R (31.10. - 1.11.2019, Berlin)
Wie Du für Deine journalistische Arbeit gute und faire Honorare erzielst

31.Oktober - 1.November 2019
jeweils 9h30 bis 17h30
Veranstaltungsort: MEEET-Pavillon, Chausseestraße 86, 10115 Berlin-Mitte

Weitere Infos findest Du hier: https://www.reporter-akademie-berlin.de/workshops/gut-leben-als-freie-r/
WERKSTATTGESPRÄCH in Kooperation mit amnesty international Deutschland (Berlin)
Das Werkstattgespräch im kleinen Kreis gibt inspirierende Einblicke in das Handwerk von erfolgreichen Reportern und Autoren.

Der Termin wird noch bekanntgegeben. In der Regel findet das Werkstattgespräch im Zeitraum zwischen den beiden Workshops Masterclass Reportage und Gut leben als Freie/r statt.
MASTERCLASS REPORTAGE (4.11. - 6.11.2019, Berlin
)
Wie Du aus einer Themenidee eine gut komponierte, spannende Reportage machst

4.-6. November 2019,
jeweils 9.30-17.30, 6.11. 9.30-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: MEEET-Pavillon, Chausseestr. 86, 10115 Berlin-Mitte
im Durchgang vom 1. zum 2. Hinterhof

Weitere Infos findest Du hier: https://www.reporter-akademie-berlin.de/workshops/masterclass-reportage/
INFORMATIONEN
Das Stipendium beinhaltet die Teilnahme an den zwei oben genannten Intensiv-Workshops mit Michael Obert sowie am Werkstattgespräch.

Anreise und Unterkunft müssen selbst organisiert werden.

Das Stipendium kann nur zur gegenwärtigen Workshoprunde und nicht zu einem späteren Zeitpunkt angetreten werden. Das Stipendium kann nicht ausgezahlt werden.
Die Stipendiaten verpflichten sich, an allen im Stipendium enthaltenen Workshops teilzunehmen.

WICHTIG: Das Höchstalter der BewerberInnen zum Zeitpunkt der Workshops ist 33 Jahre.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 10.10.2019.

Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service