Workshop: Einführung in die Schulkritik
„Die Schule ist eine zwölfjährige Gefängnisstrafe, bei der schlechte Gewohnheiten den einzigen Lehrplan bilden, der wirklich eingehalten wird.“
John T. Gatto

Ein Onlineworkshop vom Bildungskollektiv Re:connæct
Achtung, neuer Termin: 10.06.21, 19-22 Uhr

Schule, der Ort an dem wir auf das Leben vorbereitet werden. Der Schlüssel zur Überwindung von Armut und Ungleichheit, der Motor des gesellschaftlichen Fortschritts. Der Sehnsuchtsort aller Kinder, die keine Schule besuchen und sich, glaubt mensch den Plakaten zahlreicher selbsternannter Hilfsorganisationen, nichts sehnlicher wünschen.
Kaum eine Institution wird so positiv betrachtet wie die Schule. Klar, die Zustände an den Schulen werden bemängelt. Die ausfallenden Stunden, die schlechte Technikausstattung, die mangelnde Umsetzung des E-Learnings während der Corona-Pandemie. Die Schule an sich wird jedoch kaum in Frage gestellt, stellt eine „gute Schulbildung“ doch in den Augen vieler den Schlüssel zu einem erfolgreichen und glücklichen Leben dar.
In diesem interaktiven Workshop möchten wir dieses Bild hinterfragen und uns ansehen, welche (Kollateral-)Schäden Schule auf persönlicher und auf gesellschaftlicher Ebene anrichtet, warum Schule nicht helfen wird, Armut zu überwinden und warum Schule der Lösung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen oftmals im Wege steht. Außerdem werden wir auf unsere eigenen Schulerfahrungen (zurück-) blicken und kritisch betrachten, was wir tatsächlich gelernt haben, was davon uns dienlich ist und was nicht, und was wir nicht gelernt haben, obwohl wir es in unseren Leben bräuchten.
Der Workshop findet auf Spendenbasis statt.

Bitte beachtet, dass das Anmeldeformular keine Anmeldebestätigung versendet. Ihr seid also auch ohne Bestätigung angemeldet. Wenn ihr ein paar Stunden vor dem Workshop noch keinen Zugangslink zugesendet gekriegt habt, schreibt uns gerne ne Mail an reconnaect@posteo.de

Wir freuen uns auf euch!

Euer Bildungskollektiv Re:Connæct

___________________________________________________________________________

Das Bildungskollektiv Re:Connæct ist ein Zusammenschluss von (politischen) Bildner*innen und Aktivist*innen. Zusammengebracht hat uns der Wunsch, Lern- und Erfahrungsräume zu gestalten, die äußeren und inneren Wandel zusammen denken und so zu einer grundlegenden Gesellschaftstransformation beitragen. Einer unserer Schwerpunkte liegt dabei in der Auseinandersetzung mit aktivistischen Kulturen und der Frage, wie in diesen toxische Verhaltensweisen und Einstellungen, die wir in unserem Leben erlernt haben, reproduziert werden.
Sign in to Google to save your progress. Learn more
Wie möchtest du genannt werden? *
Was ist deine E-Mail? *
Ich möchte per E-Mail über zukünftige Angebote des Bildungskollektives informiert werden *
Was wünschst du dir von unserem Workshop?
Ich stimme der Datenschutzerklärung unter https://www.reconnaect.de/datenschutzerklaerung/ zu. Wir verwenden deine Daten nur für die Kommunikation bezüglich dieses Workshops und - falls ausgewählt- für unseren Newsletter. *
Ich habe verstanden, dass ich keine Anmeldebestätigung kriege. Ich habe mir den Termin eingetragen, und sage möglichst vorher ab, wenn ich es doch nicht schaffe zu kommen, damit ggf. andere Leute nachrücken können
Clear selection
Submit
Clear form
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy