Umfrage: Stürze bei Menschen mit Epilepsie
Die europäische Dravet-Föderation (DSEF) unterstützt gemeinsam mit den Selbsthilfeorganisationen "Dravet Italia Onlus", "Associazione Famiglie Lennox-Gastaut Italia Onlus" und der "Federazione Italiana Epilessie" den folgenden kurzen Fragebogen. Er dient dazu, die Häufigkeit von Stürzen bei Menschen mit Epilepsie zu erfassen.

Die Ergebnisse sollen auch helfen, Unternehmen nützliche Informationen zu liefern, die einen Airbag konsturieren, der vor Sturzverletzungen schützen soll.

Aus epidemiologischen Gründen ist es wichtig, dass der Fragebogen von allen Patienten ausgefüllt wird, nicht nur von denen, die unter Stürzen leiden.

Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und die Ergebnisse werden in aggregierter Form veröffentlich. Wir danken allen für die Zusammenarbeit!

Aus welchem Land kommen Sie?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.)
Wie alt ist die an Epilepsie erkrankte Person?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Wie lautet die Diagnose?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Bitte spezifizieren Sie die andere Epilepsie:
Your answer
Stürzt die erkrankte Person, wenn sie einen Anfall hat?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Welche Art von Stürzen hat der Patient?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Mehrere Nennungen möglich
Required
Wie sind die unvermittelten Stürze?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Mehrere Nennungen möglich
Required
Wie häufig sind die unvermittelten Stürze?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Wie häufig sind die Stürze aufgrund eines epileptischen Anfalls?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Wie viele "unvermittelten Stürze" sind es pro Jahr?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Wie viele "Stürze aufgrund eines epileptischen Anfalls" sind es pro Jahr?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Welche Art von Stürzen sind es?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Mehrere Nennungen möglich
Required
Haben Sie schon einmal mit Ihrem Arzt über das Tragen eines Helms gesprochen? (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Hat die an Epilepsie erkrankte Person schon einmal einen Helm getragen?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Falls ja, was für einen Helm trägt der Patient?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Required
Wurden die Kosten für den Helm erstattet?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Trägt der Patient tagsüber einen Helm?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Option ankreuzen
Welche Einschränkungen gibt es beim Tragen des Helms bzw. wie ist die Akzeptanz?* (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Mehrere Antworten möglich
Required
Wären Sie daran interessiert, ein „Airbag-Schutzgerät“ zu kaufen, welches den Patienten im Falle eines Sturzes vor einer Kopfverletzung schützen kann? * (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Bitte nur eine Antwort ankreuzen
Falls ja, unter welchen Voraussetzungen? (Bei den mit * gekennzeichneten Fragen handelt es sich um Pflichtfragen.) Mehrere Anworten möglich.
Required
Nennen Sie uns Ihre Email-Adressen, wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind.
Your answer
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms