Slow City Umfrage
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen eines Semesterprojekts möchte ich eine kurze Befragung zum Thema "Slow City" durchführen. Die Umfrage erfolgt anonym und ohne weitere Verpflichtungen. Vielen herzlichen Dank für ihre Teilnahme an der Umfrage.

[Kurze Info]
Die Slow City Bewegung setzt sich für die Verbesserung der Lebensqualität in Städten ein. Städte, die das Slow City Konzept verfolgen, legen Wert auf den Erhalt und die Förderung lokaler, regionaler und kultureller Besonderheiten und die eigenen und speziellen Werte der Stadt. Im Sinne der Umwelt wird die Nachhaltigkeit groß geschrieben und auf ressourcenschonende Technologien gesetzt.

Geschlecht?
Alter?
Familienstand?
Beruf?
Haben Sie von der Slow City Bewegung schon mal gehört?
Leben Sie in einer sogenannten Slow City, also einer langsamen Stadt?
Wie sehr interessieren Sie sich für Slow Cities?
kein Interesse
großes Interesse
In einer beschleunigten Leistungsgesellschaft klagen viele Menschen über Stress und Zeitmangel. Wie gehen Sie mit Ihrer Zeit um?
Burnout, Erschöpfung, Depression und Stress sind Folgen der Beschleunigung. Um diese vorzubeugen, gibt es verschiedene Entschleunigungsmethoden. Welche davon nutzen Sie? (mehrere Antworten möglich)
Was halten Sie von dieser Aussage: "Kein Fastfood, kein Autoverkehr, Handwerk statt Massenproduktion..."
Was hat Vorrang?
Wirtschaftliche Interessen sollen sich der nachhaltigen Umweltpolitik unterordnen, um so die landschaftliche Qualität zu erhalten. Die Nutzung alternativer und/oder regenerativer Energien sind u.a. Ziele dieser Umweltpolitik.
Was sind Handlungen im Alttag, die Sie als Bewohner/Befürworter/Interessent eines Slow Cities tun oder tun würden, die für ein lebenswertes Leben dazugehören?
Your answer
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service