Bedroht die Asiatische Hornisse Vespula velutina die Imkerei in Deutschland?
Die Asiatische Hornisse Vespa velutina (Bild 1) wurde 2004 von China nach Südwestfrankreich eingeschleppt und hat sich seitdem erfolgreich in fast ganz Frankreich sowie in sieben nahegelegenen Ländern etabliert: Belgien, Deutschland, Italien, die Niederlande, Portugal, Spanien und das Vereinigte Königreich. Hast du es in Deutschland gesehen? Melden Sie mich, wenn Sie mich sehen!
Bild 1. Ein Leitfaden zur Bestimmung der Asiatischen Hornisse steht zur Verfügung (zu erreichen über den QR-Code im Bild oder über folgenden Link: goo.gl/3erScG).
Umfrage
Persönliche Angaben
Diese Umfrage ist anonym. Die Angabe der Kontaktdaten ist freiwillig. Wir nutzen ihre Kontaktinformationen nur im Falle von Unklarheiten bei den Antworten und geben diese nicht an Dritte weiter.
Anrede:
Vor- und Nachname:
Your answer
Telefonnummer:
Your answer
Email:
Your answer
Standort ihrer Beobachtungen
Bundesland: *
Region:
Your answer
Gemeinde/Postleitzahl: *
Your answer
Was haben Sie beobachtet?
* Nutzen Sie die Bestimmungshilfe in Bild 1 um sicher zu gehen
Haben Sie zwischen dem 1. September 2018 und dem 31. Oktober 2018 ein Nest der Asiatischen Hornisse gesehen? *
Required
Haben Sie zwischen dem 1. September 2018 und dem 31. Oktober 2018 Jagdaktivitäten der Asiatischen Hornisse am Eingang eines Bienenstocks beobachtet? *
Required
Was war die größte Anzahl an Asiatischen Hornissen die sie zwischen dem 1. September 2018 und dem 31. Oktober 2018 gleichzeitig vor einem Bienenstock beobachten konnten? *
Your answer
Falls möglich, senden Sie bitte Fotos von Ihren Beobachtungen (Nestfund und/oder jagende Asiatische Hornissen am Eingang eines Bienenstocks), damit wir die Beobachtung ggf. durch einen Experten bestätigen lassen können.
Kontakt: Fabrice Requier: fabrice.requier@uni-wuerzburg.de
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms