Was wissen die Gladbecker
Fragen zur Mottbruchhalde und dem Windrad
Das Windrad hat eine Lebensdauer von 10 Jahren, danach wird die Halde für Besucher freigegeben?
Clear selection
Nach Fertigstellung des Windrades soll die Halde Landrat-Süberkrüb-Halde heißen?
Clear selection
Die STEAG will auch die Erdwärme aus der kokelnden Nachbarhalde nutzen?
Clear selection
Stimmt es, dass das Fundament schon liegt?
Clear selection
Wie hoch ist das Plateau der Mottbruchhalde (in Metern)?
Clear selection
Das Windrad soll nur Drehstrom für Elektroautos produzieren?
Clear selection
Wie groß soll das Windrad werden (in Metern)?
Clear selection
Die breiten Wege auf der Halde sollen als Umgehung der A52 - Baustelle genutzt werden?
Clear selection
Submit
This content is neither created nor endorsed by Google.