«SAVE FOOD, FIGHT WASTE.» Nicht handelstaugliche Naturprodukte in Wert setzen!
Um was geht es?

Der Schweizer Bauernverband ist Partner der nationalen Kampagne «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.» zur Reduktion von Lebensmittelabfällen (mehr Infos dazu auf: www.savefood.ch). In diesem Rahmen haben wir spezifische Massnahmen im Bereich Landwirtschaft.

Eine davon setzt im Direktverkauf an: Wir möchten Sie als Direktvermarkter dazu animieren, nicht handelskonforme Zweit- und Drittklassware mit dem Logo zu deklarieren und zu einem reduzierten Preis zu verkaufen. Damit zeigen wir der Bevölkerung, dass Naturprodukte in ihrem Aussehen schwanken und nicht immer perfekt sind. Ihre Kunden können so bewusst einen Beitrag gegen Foodwaste leisten und profitieren gleichzeitig von einem günstigeren Preis. Sie als Produzent können sich mit diesem Engagement positiv in Szene setzen und nicht handelstaugliche Ware – hoffentlich – besser verkaufen!
Sie haben keine Kosten!
Wir bieten Ihnen die folgenden, kostenlosen Kommunikationsinstrumente an:
A4-Bogen mit 18 kleineren Kleber (lebensmitteltauglich) zum Auszeichnen von Einzelprodukten oder -verpackungen. Bitte Anzahl Bögen angeben:
Captionless Image
Your answer
Grössere Einzelkleber (6cm, inkl. Lauchstange) zum Verwenden z.B. auf Preisschildern oder Papiertaschen. Bitte Anzahl Einzelkleber angeben:
Captionless Image
Your answer
A5-Flyer der Kampagne zum Auflegen. Bitte Anzahl Flyer angeben:
Captionless Image
Your answer
Bemerkungen:
Your answer
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy