Ein Mehrweg-Pfandbechersystem für Rostock
Die Stadt Rostock bereitet gemeinsam mit Akteuren aus der Wirtschaft die Einführung eines Mehrweg-Pfandbechersystems für To-Go-Getränke vor. Unterstützt wird das Vorhaben u.a. von der IHK zu Rostock, der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern sowie der Unternehmensinitiative Plastikfreie Stadt.

Wir möchten Rostocker Unternehmen für die Teilnahme an dem Pfandbechersystem gewinnen. Denn: Für viele Unternehmen lohnt der Umstieg auf Mehrweg-Pfandbecher finanziell. Zudem helfen Pfandbecher Müll zu vermeiden. Allein in Rostock fallen pro Jahr schätzungsweise 6,8 Mio Einwegbecher an; das sind ca. 90.000 kg Restmüll.

Mehr Informationen unter https://plastik-freie-stadt.de/pfandbecher
Mit dieser Umfrage unterstützen Sie uns in Erfahrung zu bringen, ob die Pfandbecher von FairCup oder RECUP besser zu Rostocker Unternehmen passen. Danke, dass Sie sich 5 Minuten Zeit nehmen.
Sie kennen die Anbieter FairCup und RECUP noch nicht?

Hier gibt es weitere Informationen: https://plastik-freie-stadt.de/pfandbecher
Benutzen Sie bereits ein Pfandbecher-System für den To-Go-Service? *
Haben Sie sich bereits intensiver mit Anbietern von Pfandbechern auseinandergesetzt? *
Ist auf Ihren To-Go-Bechern Werbung Ihres Unternehmens? *
Ist Ihren Kunden ein Deckel wichtig, wenn Sie Ihren Kaffee außer Haus kaufen? *
Betreiben Sie auch Filialen außerhalb von Rostock? *
Welche logistischen Herausforderungen bzw. Barrieren sehen Sie in Ihrem Unternehmen für die Nutzung von Pfandbechern? (Angabe freiwillig)
Lohnt sich die Teilnahme am System von FairCUP und/oder RECUP finanziell für Ihr Unternehmen? Finden Sie es direkt hier heraus: https://plastik-freie-stadt.de/pfandbecher-rechner/ *
Wie heißt Ihr Unternehmen? (Angabe freiwillig)
Ihre Kontaktdaten (Angabe freiwillig - Mit der Angabe Ihrer Kontaktdaten willigen Sie ein, dass wir Sie über das weitere Vorgehen zur Etablierung eines Pfandbechersystems in Rostock auf dem Laufenden halten.)
Hinterlassen Sie uns hier gern Ihre Kommentare und/oder Fragen.
Impressum
Diese Umfrage wurde erstellt von der Initiative Plastikfreie Stadt https://plastik-freie-stadt.de/

Die Etablierung eines stadtweiten Pfandbechersystems für Rostock wird unterstützt von
- Senator für Infrastruktur, Bau und Umwelt Rostock
- IHK zu Rostock
- Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
- Amt für Umwelt und Klimaschutz Rostock
- Verbraucherzentrale M-V

Weitere Informationen unter https://plastik-freie-stadt.de/pfandbecher

Stand: 10/2020
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy