Fachberatung in der Kindertagespflege - Fragen zum Alltag
Der Bundesverband für Kindertagespflege hat vor ca. 5 Jahren eine Umfrage zur Arbeit in der Fachberatung durchgeführt. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist im "Schlaglicht" (2/2011) veröffentlicht. (Das Schlaglicht ist auf unserer Homepage unter www.bvktp.de zu finden)
Nun möchten wir diese Befragung erneut durchführen, um zu ermitteln, wie sich die Situation von Fachberaterinnen und Fachberatern eventuell verändert hat.

Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen. Sie können den Fragebogen direkt am Computer ausfüllen und abschicken (auf "Senden" klicken). Die Beantwortung dauert wenige Minuten.
Die dabei erfassten Daten werden anonym ausgewertet.

Wenn Sie Kommentare oder Anmerkungen zur Umfrage oder zum Thema Fachberatung allgemein haben, schicken Sie uns bitte eine mail an info@bvktp.de.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

Wer ist Träger Ihrer Fachberatungsstelle/Fachdienststelle?
Wie viele Fachberater/-innen sind bei Ihnen tätig?
Your answer
Wie viele Stunden pro Woche sind alle zusammen beschäftigt?
Your answer
Über welche Ausbildung / Qualifikation verfügen die Fachberater/-innen
(Mehrfachnennung möglich)
Die Vergütung der Fachberater/-innen erfolgt
Welches Personal ist außerdem in welchem Umfang in Ihrer Fachberatungsstelle/Fachdienst tätig? (z.B. Verwaltung)
Your answer
Anzahl der Kindertagespflegepersonen, für die Ihr Fachdienst zuständig sind.
Your answer
Wie viele Kindertagespflegepersonen sind in 2016 neu hinzugekommen?
Your answer
Wie viele Kindertagespflegepersonen haben in 2016 ihre Tätigkeit beendet?
Your answer
Anzahl aller betreuten Kinder in allen Tagespflegestellen zusammen
(in etwa)
Your answer
Wie viele Betreuungsplätze sind in den letzten 5 Jahren hinzugekommen?
(in etwa, aufgrund des Platzausbaus)
Your answer
Aufgabenspektrum der Fachberatungsstelle
Werden einzelne dieser Aufgaben auch von anderen Institutionen übernommen?
Your answer
Sind Sie neben der Fachberatung für Kindertagespflege auch für Kindertageseinrichtungen zuständig?
Wenn ja in welchen Verhältnis? (prozentual)
Wie sind Sie mit den Aufgaben Ihrer Arbeit zufrieden?
(bitte vergeben Sie die Schulnoten 1 - 6)
sehr zufrieden
sehr unzufrieden
Schaffen Sie Ihr Arbeitspensum in der Ihnen dafür zur Verfügung stehenden Zeit?
Wie oft können Sie Hausbesuche in den Tagespflegestellen machen?
(Angabe in etwa)
Wie viel Zeit brauchen Sie für den Weg zur am weitesten entfernten Tagespflegestelle?
(unter Nutzung des von Ihnen bevorzugten Verkehrsmittels, Angabe in Minuten geschätzt))
Your answer
Um wie viele Personalstellen wurde die Fachberatung erweitert wegen des Ausbaus an Betreuungsplätzen?
(in den letzten 5 Jahren)
Your answer
Wie sind Sie mit den Rahmenbedingungen Ihrer Arbeit zufrieden?
(bitte vergeben Sie die Schulnoten 1 - 6)
sehr zufrieden
sehr unzufrieden
Bitte benennen Sie drei positive Anteile Ihrer Arbeit
Your answer
Gibt es etwas, das verbessert werden könnte bzw. wo bräuchten Sie im Alltag konkrete Unterstützung?
Your answer
Welche Unterstützung können Sie für Ihre Arbeit nutzen?
Kennen Sie das Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB)?
(wenn Sie Fragen zum QHB haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail!)
kenne ich gut
kenne ich noch gar nicht
Werden bei Ihnen Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen in Kindertagespflege betreut?
Wenn Kinder mit Fluchterfahrungen in Kindertagespflege betreut werden, interessieren uns Ihre Erfahrungen
(bitte schildern Sie sie hier kurz anonym oder schreiben Sie uns eine Mail, für den Fall, dass wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen möchten)
Your answer
Von welchen Angeboten (speziell für die Fachberatung) müsste es mehr geben?
(Fortbildung, Vernetzung, Qualitätsmanagement, Fachtagungen, Wissenschaft usw.)
Your answer
Seit wann sind sie selbst in der Fachberatung tätig?
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms