Mensch - Raum Kunstprojekt
Für eine Sound-/Sprachinstallation im Rahmen einer Ausstellung im öffentlichen Raum, möchte ich Euch bitten unten stehende Fragen möglichst frei und assoziativ zu beantworten.
Die Umfrage ist komplett anonym!!
Meine Arbeit entsteht in Ergänzung zu einer Arbeit der bildenden Künstlerin Marie Lienhard und als Reaktion auf den von uns gewählten öffentlichen Raum (hier im Bild zu sehen).
Unsere Arbeiten tragen den gemeinsamen Titel:

"..."

Meine Gedanken ( ein Ausschnitt / ein Anfang):

Der Begriff "Heimat" ist momentan in aller Munde. Heimat: die Beziehung zwischen Mensch und Raum...

Was bedeutet Raum? Raum in Abgrenzung zu Ort? Wo endet "mein" Raum? Wo endet meine Wahrnehmung? Was passiert dahinter? Nichts? Fantasie... Wenn "meine" Räume nicht gesehen werden, was dann? Wandelt sich der Raum, wandelt sich die Heimat...Ist ein Festhalten möglich, gewünscht, nötig...? Loslassen...Raum lassen...Fantasie...

Die Ausstellung:
10 Orte - 10 Positionen - 10 Tage - 10 Fragen ( 02.09.2016 - 12.09.2016)
„hbf – häuser | bilder | fenster“ präsentiert zehn zeitgenössische künstlerische Positionen im und um das Bahnhofsviertel in Münster.
Zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zeigen an zehn Orten des Bahnhofviertels (Münster in Westf) Ihre individuelle Sicht auf die besondere Umbruchsituation des Bahnhofsviertels...
Integration & Inklusion ist auch die lose Klammer, die die Kuratorin Maike Brautmeier in diesem Jahr setzt. Wobei diese Klammer auf das Zusammenbringen, Ineinanderfügen und Verknüpfen der verschiedenen Standpunkte und Interessen, welche sich besonders am Bahnhofsviertel ineinander weben (verknoten) Bezug nimmt.

http://www.schauraum-hbf.de/
http://www.lisatuyala.com/
http://marie-lienhard.com/

Der Raum/Ort Foto: Maike Brautmeier
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google.