Bewerbung für eine künstlerische Mitgestaltung der Wallungen 2021
Wir suchen Programmbeiträge und Gastgeber*innen!
Die Hildesheimer Wallungen finden in diesem Jahr pandemiebedingt an drei hintereinanderfolgenden Wochenenden statt - am 3./4., 10./11. und 17./18. Juli 2021.

Für alle drei Wochenenden suchen wir sowohl künstlerische Beiträge aller Art, als auch Gruppen, die als Gastgeber*innen einen eigenen Ort auf dem Festivalgelände gestalten möchten.
1. Beiträge für das Bühnenprogramm:
Tagsüber verwandeln sich die historischen Wallanlagen in ein Flanierfest mit verschiedenen Bühnen, Begegnungen am Wegesrand und versteckten Orten, die zum Entdecken und Verweilen einladen. Für das Bühnenprogramm suchen wir Beiträge in Form von Konzerten, Lesungen, Theater, Workshops, Shows & Performances. Auch außergewöhnliche Ideen für Bühnenformate sind willkommen!
2. Beiträge für die Spielorte der Leisen Nacht der Kultur:
Mit Einbruch der Dunkelheit startet an den Samstagen die Leise Nacht der Kultur. Das gesamte Programm findet dabei bei Zimmerlautstärke statt und verlagert sich von den großen Bühnen auf viele kleine, liebevoll gestaltete Orte auf dem gesamten Gelände. Neben Unplugged-Konzerten in intimem Rahmen suchen wir auch weitere leise Beiträge: Eindrucksvolle visuelle Aktionen, Feuershows, Stummfilme oder Mitternachts-Yoga: Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
3. Beiträge im Gelände & am Wegesrand:
Sowohl tagsüber als auch in der Leisen Nacht der Kultur soll das Publikum beim Flanieren Begegnungen am Wegesrand erleben, Installationen entdecken und sich an kreativen Angeboten beteiligen können. Und in der Leisen Nacht soll es auch abseits der Spielorte besondere Momente im Dunklen und funkelnde Magie in versteckten Gemäuern geben. Ihr macht Installationen, Ausstellungen, Walkacts, Straßenmusik, Workshopangebote oder andere Aktionen, die sich abseits einer Bühne präsentieren lassen? Wunderbar!
4. Silent Disco & Silent Events:
Wer nach der Leisen Nacht noch länger bleiben möchte, kann über Kopfhörer in der Silent Disco den Beats elektronischer Musik bis in den Morgen lauschen. Hier suchen wir DJ*s und Kollektive, die gerne ein Silent Event bis in den Morgen gestalten wollen. Auch andere Beiträge, die über Kopfhörer funktionieren, sind denkbar. Radioballett, Audiowalks und Ähnliches sind gerne gesehen!
5. Gastgeber*innen:
Ergänzend zu den großen Bühnen sollen auf dem Gelände verteilt viele kleine, liebevoll gestaltete Orte entstehen, die zum Verweilen und Entdecken einladen und an denen Programm stattfinden kann. Hierfür suchen wir Institutionen, freie Gruppen, WGs oder Kollektive, die in Absprache mit uns einen kleinen Teil des Festivalgeländes selbstständig gestalten möchten. Das Programm kann selbst organisiert werden oder auch von uns vorbereitet werden.
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy