Anmelde-Formular Isabel Lewis
23. Mai – 17. Juni 2018
Messeplatz Basel

Isabel Lewis’ Beitrag zu Basilea ist eine neue Arbeit für den Messeplatz, die eine Auswahl körperlicher Praktiken, die innerhalb der Stadt Basel gefunden werden können, zusammenfügt und miteinander verflechtet. Die TeilnehmerInnen sind in den Wochen vor der Messe und auch während der Messewoche zu einer öffentlichen Workshopreihe mit Lewis auf dem Messeplatz eingeladen, die als Begegnungspunkt für Praktiken fungieren wird, die aus Lewis’ Sicht spezifische und intime Beziehungen mit dem urbanen Raum aufbauen können. Diese Workshops sind die Grundlage für eine gross angelegte öffentliche Choreografie, die jahrhundertealte, lebendige Traditionen, wie die Basler Trommeln und Tai Chi, hervorhebt und Begegnungen zwischen solchen historischen Praktiken und zeitgenössische Formen des Körpereinsatzes wie beispielsweise Parkour erzeugt.

Was Werden Wir Tun?
– Spass haben und uns durch Bewegung, Trommeln und Singen mit unseren Körpern verbinden!
– Mit Freunden und Familie neue kreative Aktivitäten ausprobieren und damit experimentieren sowie neue Bekanntschaften schliessen.
– Den Begriff des „Öffentlichen“ im „öffentlichen Raum“ hinterfragen.
– Uns mit Themen rund um Zugehörigkeit und Entfremdung, Fluss und Eindämmung innerhalb sozialer und materieller Grenzen auseinandersetzen.
Workshops
Jeder Workshop hat einen dreiteiligen Aufbau:
1. Teil: DEN KÖRPER VORBEREITEN
Übungen zur Aufwärmung des Körpers und Erforschung kreativer Bewegungsformen im urbanen Raum durch das Kombinieren von Ideen und Bewegungen aus Praktiken wie Parkour, Tanz und Tai Chi.
2. Teil: ZUSAMMEN MUSIK MACHEN
Wir fokussieren uns auf Atemübungen, die sowohl für die Vokalisierung wie die Percussion hilfreich sind. TeilnehmerInnen mit Trommeln sind eingeladen, diese mitzubringen für das Spielen von Rhythmen und Beats. Die anderen TeilnehmerInnen setzen die Rhythmik- und Stimmübungen fort.
3. Teil: SYNTHESE
Die TeilnehmerInnen haben die Gelegenheit zum Lernen und Aufführen einer kurzen Sequenz von Gruppenbewegungen mit Trommeln und Gesang, die von der Tänzerin und Künstlerin Isabel Lewis und dem Perkussionisten Colin Hacklander entwickelt wurde. Diese kurzen Sequenzen werden von Session zu Session weiter ausgebaut, um so ein grösseres Stück zu schaffen, das am Ende der Workshopzeit aufgeführt werden kann.
Ergebnisse
– Gemeinsam mit Menschen aus unterschiedlichen Milieus und sozialen Schichten trainieren.
– Von Session zu Session Koordination, Beweglichkeit und Bewegungsfluss steigern sowie Auftrittserfahrung gewinnen.
– Unter fachlicher Anleitung neue Möglichkeiten des Trommelns, des Bewegens deines Körpers und des Gebrauchs deiner Stimme und deines Atems ausprobieren.
– Das Bewusstsein für deinen Körper als Werkzeug in der Trommelpraxis erhöhen.
– Mit der Künstlerin und den anderen Teil eines kreativen Prozesses sein.
– Eine andere Art der Verbindung mit der urbanen Landschaft wie auch mit den BewohnerInnen der Stadt Basel gewinnen
Wie Du Dich für Isabel Lewis Anmelden Kannst
Um dich anzumelden, fülle bitte das beiliegende Formular mit deinem Namen und Alter, deinen Kontaktdaten, dem bevorzugten Mass an Engagement sowie deiner Verfügbarkeit zwischen dem 23. Mai und dem 17. Juni.

Die Workshops finden an ABENDEN und WOCHENENDEN statt.

MASS AN ENGAGEMENT:
– INTENSIV (3 Sessionen pro Woche)
– LEICHT (empfohlen ist mindestens eine Session pro Woche)

Wir werden dir eine Bestätigung über deine Verfügbarkeit und Informationen über die Teilnahme schicken. Zur Teilnahme eingeladen sind Erwachsenen aller Altersgruppen und Fähigkeiten!

Next
Never submit passwords through Google Forms.
This form was created inside of Creative Time, Inc.. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms