Coworking.NRW Befragung
Sehr geehrte Damen und Herren,

in Coworking Spaces arbeiten abhängig Beschäftigte und Selbstständige in der Regel unabhängig von Unternehmen oder Projekten in offenen Räumen. Im Rahmen des Forschungsprojektes Coworking.NRW untersucht das FIAP – Forschungsinstitut für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention e.V. im Auftrag des Landes NRW die Vor- und Nachteile dieser neuen Arbeitsform. Die Befragung richtet sich an alle Erwerbstätigen, also auch an diejenigen, die bisher noch keine Erfahrung mit der Arbeit in Coworking Spaces haben. Sie soll auch dabei helfen, neue Zielgruppen für Coworking zu erschließen.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an der Befragung freuen! Das Ausfüllen des Fragebogens dauert lediglich einige Minuten. Selbstverständlich werden Ihre Daten anonymisiert und vertraulich behandelt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:
https://coworking-nrw.de/

Ansprechpartner:
David Hawig
45886 Gelsenkirchen
0209 402442-85
d.hawig [at] fiap-ev [punkt] de
Das Projekt wird gefördert vom
1. Bitte schätzen Sie für jedes Item ein, ob es sich aus Ihrer Sicht um eine Stärke oder Schwäche von Coworking handelt? *
Stärke
Schwäche
Keine Angabe
Soziale Kontakte
Kosten
Technische Ausstattung
Lautstärke während der Arbeit
Datenschutz
Trennung von Arbeit und Privatleben
Förderung von Kreativität
Förderung der Arbeitsmotivation
2. Aus Ihrer Sicht wird durch das Arbeiten im Coworking Space... *
Stimme zu
Stimme nicht zu
Keine Angabe
...die Motivation der MitarbeiterInnen verbessert.
...der Arbeits- und Gesundheitsschutz erhöht.
...die Vertraulichkeit unternehmensinterner Informationen gefährdet.
...die Fahrtwege verlängert.
...neue Netzwerke geschaffen.
...die Sicherheit der IT-Infrastruktur reduziert.
...die Arbeitszeiten stärker kontrolliert.
...die Bürofläche bei dem Arbeitgeber reduziert.
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy