Risikoanalyse für den Pastoralen Raum Dortmund-Mitte
Liebe Gemeindemitglieder,
unsere Gemeinde soll ein Ort sein, an dem sich alle sicher, respektiert und wohl fühlen. Ein wertschätzender Umgang untereinander sollte selbstverständlich sein.
Um dies sicherzustellen, arbeiten wir derzeit gemeinsam mit den anderen Gemeinden unseres Pastoralen Raums an einem Schutzkonzept. Wir überprüfen, ob unsere vorhandenen Rahmenbedingungen ausreichen, damit sich alle in unseren Gemeinden wohlfühlen können. Ziel ist, die Ergebnisse dieser Überprüfung mithilfe eines Schutzkonzepts in unseren Strukturen zu verankern. Unterstützt werden wir dabei durch Vera Sadowski, eine externe Prozessbegleiterin.
Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und nachfolgenden Fragebogen auszufüllen. Die Ergebnisse dieser Fragebögen fließen später in das Schutzkonzept ein. So können wir gemeinsam an einer Kultur der Achtsamkeit arbeiten.
Alle Fragebögen werden anonym behandelt. Bei Fragen können Sie sich gerne an Thomas Kemper, Gemeindereferent des Pastoralen Raums (02131-2229434 oder th.kemper@reli-paed.de) oder Vera Sadowski (0176-63275970 oder vera.sadowski@sicher-l-ich.de) wenden.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
In welcher Gemeinde sind Sie aktiv?
Mehrfachnennungen sind möglich
Wie alt sind Sie?
Sind Sie in Ihrer Gemeine ehrenamtlich oder hauptberuflich aktiv?
Fühlen Sie sich in Ihrer Gemeinde / in Ihrer Gruppe wohl?
Erleben Sie die Atmosphäre untereinander als respektvoll und wertschätzend?
Erleben Sie bei Veranstaltungen in den Gemeinden eine offene Gesprächs- und Streitkultur?
Halten Sie den Umgang mit Nähe und Distanz untereinander für ausgewogen?
Falls Sie nicht mit Ja geantwortet haben, was trifft zu? Der Umgang ist eher...
Haben Sie das Gefühl, dass auf Ihre Kritik und Ihre Wünsche eingegangen wird?
Wissen Sie, an wen Sie sich wenden können, wenn Sie unzufrieden sind?
Submit
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy