Tagestripp nach Metz am So., 24.7.2022
Das Sommersemester geht zu Ende. Zeit für etwas Entspannung und geistige Erholung – nach all den anstrengenden letzten Wochen. Genau das Richtige für einen  kleinen Tapetenwechsel. Darum wollen wir eine Tagestour in die französischen Stadt Metz unternehmen. Gar nicht so weit von der deutschen Grenze und wenige Fahrstunden von unserer Heimatstadt Köln entfernt, bietet uns die wunderschöne Stadt die ersehnte und willkommene Abwechslung in malerischer Kulisse mit einer ordentlichen Portion französischem Flair.

Die Stadt Metz im Nordosten Frankreichs liegt in Lothringen (Region Grand Est, Département Moselle), und nur knapp eine Stunde von Saarbrücken entfernt. Die Lage an den Flüssen Mosel und Seille sowie die viele Alleen und große Gärten machen die Stadt zum beliebten Ziel für einen Kurztrip.

Besonders die Kathedrale in der Altstadt, die durch ihre beeindruckenden Buntglasfenstern bekannt ist, sowie das Centre Pompidou-Metz mit seiner geschwungenen Dachkonstruktion und das Museum Cour d’Or laden zum Besuch ein. Metz gilt als Geheimtipp.

Next
Clear form
Never submit passwords through Google Forms.
This form was created inside of Bistum Trier.