Training während der COVID-19 Ausgangssperre oder des Zeitraums der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten: Wissen, Meinungen und Praktiken von erwachsenen Sportlern
Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit 98 Forschern (einschließlich Sportwissenschaftlern) aus 6 Kontinenten (55 Ländern) durchgeführt

Weltweit hat die Coronavirus (COVID-19) Pandemie das tägliche Leben der Menschen verändert. Der professionelle, aber auch der Freizeitsportkalender ist derzeit nicht wiedererkennbar. Der Zugang zu Trainingseinrichtungen und/oder auch die Möglichkeit selbst das eigene Heim zu verlassen (z.B. um zu laufen oder Fahrrad zu fahren), war stark eingeschränkt, wenn nicht sogar ganz unmöglich. Der Fragebogen soll untersuchen, wie die Ausgangssperre (oder Movement Control Order (MCO) die sportlichen Trainingsgewohnheiten beeinflussen (oder beeinflusst haben) und wie die Sportler auf die Pandemie reagieren (oder reagiert haben).
Warum sollte man an dieser Studie teilnehmen?
Die Ergebnisse der Studie werden für Forschungszwecke verwendet und dienen zur Information gegenwärtiger und zukünftiger Richtlinien für Athleten, Trainer und Betreuer, Sportwissenschaftler und (potenziell) politische Entscheidungsträger. Es soll herausgearbeitet werden, was sich Weltweit in den bewohnten Kontinenten während der MCO in Bezug auf Sportler und ihrer Trainingsgewohnheiten ereignet hat.
Ihre Teilnahme trägt zu einer Verbesserung des derzeitigen und zukünftigen Trainings von Sportlern bei.
Zielgruppe:
Spitzen- und andere Sportler (Amateure und Berufssportler beider Geschlechter) aus allen Ländern, die eine Ausgangssperre oder MCO Periode während der COVID-19 Pandemie erfahren haben bzw. noch erfahren.
Datenschutz, Vertraulichkeit und Datensicherheit
Alle Antworten werden de-identifiziert, d.h. anonym ausgewertet (Sie werden nicht gefragt Ihren Namen anzugeben, um absolute Anonymität zu gewährleisten). Keine andere Identifikationsinformation einschließlich der IP Adresse wird gespeichert. Am Ende der Studie werden die Angaben entsprechend der internationalen Regulierungen gelöscht.
Vorsichtsmaßnahmen werden hinsichtlich des Zuganges zu den Daten getroffen. Nur bevollmächtigte Einzelpersonen (die Studienleiter) werden Zugang zu den Datenbanken besitzen. Wir reduzieren die Gefahr des Vertrauensbruches durch das anonyme Sammeln und Aufbewahren der Daten und sichern diese durch Passwörter. Diese internationale Studie wurde durch die internationale Aufsichtsbehörde (Ethikkommission) genehmigt (University of Melbourne, HREC No. 2056955.1).
Auswertung
Die Ergebnisse dieses Projektes werden für wissenschaftliche Veröffentlichungen verwendet, wobei es unmöglich sein wird, irgendeinen Teilnehmer festzustellen. Um Untersuchungsergebnisse zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die Hauptverantwortlichen.
Auskunft
Bitte fühlen Sie sich frei, zur Beantwortung eventueller Fragen den Studienleiter zu kontaktieren

Jad Adrian Washif
Sports Performance Scientist
National Sports Institute of Malaysia
E-mail: jad@isn.gov.my
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy