Fortbildungskultur in deutschen Unternehmen
Fortbildung ist nicht gleich Fortbildung: Neben gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen gibt es eine Reihe weiterer Maßnahmen, die in deutschen Unternehmen ganz unterschiedlich eingesetzt werden. Uns interessiert in dieser Umfrage, wie Sie über die gesetzlichen Fortbildungen hinaus dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter*innen fachlich, aber vor allen Dingen auch im Hinblick auf Führungsverhalten, Teamkompetenz oder Persönlichkeitsentwicklung immer up to date bleiben.

Ganz herzlichen Dank dafür, dass Sie sich ein paar Minuten Zeit für diese Umfrage nehmen. Alle Teilnehmer*innen erhalten die Auswertung selbstverständlich zugesendet. Und unter allen Einsender*innen verlosen wir darüber hinaus zwei 60-minütige Sparrings zu einem Führungskräfte- oder Teamentwicklungsthema Ihrer Wahl. #nieohnedeinteam
Email address *
Wie groß ist das Unternehmen, in dem Sie arbeiten? *
In welcher Branche ist das Unternehmen tätig? *
Welche Position haben Sie im Unternehmen inne? *
Werden in ihrem Unternehmen fachliche Fortbildungsmöglichkeiten angeboten? *
Werden in ihrem Unternehmen Fortbildungsmöglichkeite für den Bereich Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung angeboten? *
Falls ja, welche?
Gibt es festgelegte Budgets (je Mitarbeiter*in) für Fortbildungen? *
Wie viel Prozent der nicht verpflichtenden Schulungsausgaben fallen für fachliche Weiterentwicklung an? (gesamt 100%) *
Wie viel Prozent der nicht verpflichtenden Schulungsausgaben fallen für persönliche Weiterentwicklung an? (gesamt 100%) *
Welche Art der Fortbildung bevorzugen Sie? *
Gibt es diesbezüglich Besonderheiten in Ihrem Unternehmen (z.B. Regelturnus von Schulungen, Holschuld der Mitarbeiter*innen usw.)? Wenn ja, welche?
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy