Terra Mosana: Themenauswahl für das Kulturerbeprojekt Terra Mosana in der Euregio Maas-Rhein
Dieser Fragebogen wurde im Zusammenhang mit dem Projekt „Terra Mosana“ erstellt, bei dem neue, digital präsentierte Inhalte zum gemeinsamen Kulturerbe der Euregio Maas-Rhein entwickelt werden sollen.

Die Euregio Maas-Rhein befindet sich im Grenzgebiet des Nordostens von Belgien (Wallonie, Flandern-Limburg), der südlichen Niederlande (Limburg) und Westdeutschland (Rheinland) zwischen den Flüssen Rhein und Maas. Die Partnerstädte von Terra Mosana sind Aachen, Beringen, Genk, Jülich, Liège, Maastricht und Tongeren. Die gemeinsame Geschichte dieser Region zeigt sich z. B. in römischer Zeit (z. B. Militärstraßen, Villen und Siedlungen), der Zeit der frühen Christianisierung (z. B. Kirchen und Klöster), in den Kriegen des Mittelalters und in Handel und Gewerbe vor der Französischen Revolution von 1789. Erst mit der Gründung neuer Staaten im Jahr 1815 wurde aus der gemeinsamen Geschichte eine getrennte. Doch selbst während des 1. und 2. Weltkriegs gibt es noch geschichtliche Gemeinsamkeiten.

Diesen gemeinsamen geschichtlichen Hintergrund will Terra Mosana der Öffentlichkeit in Form neu entwickelter, digitaler Vermittlungsstrategien aufzeigen. Terra Mosana wird vom Europäischen Interreg-Förderprogramm unterstützt.

Mit diesem Fragebogen möchte Terra Mosana herausfinden, welche geschichtlichen Themen die Bewohner der Euregio Maas-Rhein in diesem Projekt am meisten interessieren. Ihre Antworten helfen uns, die Zielrichtung des Projekts genauer zu definieren, und sicherzustellen, dass das Projekt auf Interesse in der Bevölkerung stößt. Auch wenn bereits eine erste Themenauswahl getroffen wurde, so ist die Festlegung, welche Gebäude/Denkmäler digitalisiert und welche Inhalte präsentiert werden sollen, zum Teil noch offen.

Dieser Fragebogen besteht aus vier Frageblöcken, das Beantworten dauert höchstens zehn Minuten.

Die ausgefüllten Fragenbogen werden unter einer zentralen E-Mail-Adresse (terra.mosana.2021@gmail.com) erfasst, wo sie anonym von Mitarbeitern der Katholischen Universität Leuwen (Institut für öffentliche Verwaltung), dem Maastricht Centre for Arts and Culture, Conservation and Heritage (MACCH) und der Gemeindeverwaltung von Maastricht ausgewertet werden. Die Daten werden für die Dauer des Projekts (bis Ende Mai 20121) gespeichert und danach gelöscht. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Fragenbogen haben, wenden Sie sich gerne an terra.mosana.2021@gmail.com.

Einführung Terra Mosana
Ich willige ein, an dieser Umfrage teilzunehmen und stimme der Verwendung meiner Antworten für das Projekt Terra Mosana zu *
Partner von Terra Mosana
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service