Haushalte im zukünftigen Stromsystem
Diese Umfrage wird im Rahmen meiner Masterarbeit an der Universität Oxford durchgeführt, um zu untersuchen wie Haushalte Strom verbrauchen. Da mehr unregelmäßig erzeugte Wind- und Solarenergie Teil des Stromsystems werden, ist es wichtig Geräte je nach Verfügbarkeit von Strom an- und abzuschalten. Wenn Haushalte ihren Stromverbrauch anpassen, können sie Geld sparen und zur Stabilisierung des Stromsystems beitragen. Zwei Möglichkeiten dies zu tun sind zeitlich variable Stromtarife und automatisches An- und Abschalten von Geräten. Mit Ihren Antworten helfen Sie, die Potentiale und Grenzen dieser Lösungen aus Sicht der Haushalte zu identifizieren.

Falls Sie in Deutschland leben, können Sie zu dieser Studie beitragen, indem Sie die folgende Umfrage ausfüllen. Es dauert in etwa 15 Minuten.

Durch die Teilnahme an der Umfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass die erhobenen Daten anonymisiert gespeichert werden. Die Daten werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Persönliche Daten, wie Namen und IP Adressen, werden nicht erfasst.

Es gibt weder richtige noch falsche Antworten. Bitte wählen Sie immer die Möglichkeit aus, die Ihrer persönlichen Einstellung am ehesten entspricht.

Falls Sie Fragen zu dieser Umfrage haben, melden Sie sich gerne unter: christine.gschwendtner@gtc.ox.ac.uk

Vielen Dank!
Welche der folgenden Technologien werden in Ihrem Haushalt genutzt? (Mehrfachnennung, falls zutreffend)
Wird Ihre Wärmepumpe/elektrischer Wasserboiler/Nachtspeicherheizung automatisch an- und ausgeschaltet zu bestimmten Zeiten?
Falls ja: inwiefern sind Sie mit dieser automatischen Steuerung zufrieden?
Vollkommen unzufrieden
Vollkommen zufrieden
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service