Umfrage zum “zeitlich flexibilisierten Lernen“ und zur Weiterentwicklung von „Abitur im eigenen Takt“
Sehr geehrte Damen und Herren,

in einer kleinen Arbeitsgruppe unter dem Dach der Deutschen Schulakademie wird derzeit überlegt, wie individualisierte Bildungsgänge ermöglicht werden können, die über eine innere Differenzierung im Unterricht hinaus auch eine unterschiedliche Dauer des Schulbesuchs ermöglichen.
Angesichts der zunehmenden Heterogenität der Schülerschaft erscheint ein „Lernen im eigenen Takt“ bis hin zum Abitur z.B. für diejenigen hilfreich zu sein, die mit mangelnden Kenntnissen in der deutschen Sprache bei fachlich durchaus vorhandenen Grundlagen in Deutschland eingeschult werden (z.B. Jugendliche mit Fluchterfahrung) oder auch für Schülerinnen und Schüler mit Langzeiterkrankungen. Beide Gruppen könnten von einer möglichen Verlängerung des Schulbesuchs profitieren, die aber intelligentere Formen findet, als die bisher übliche Wiederholung eines Lernjahres. Daneben gibt es Schülerinnen und Schüler, die durchaus in der Lage sind, das Abitur in kürzerer Zeit abzulegen, die aber das Überspringen eines Jahrgangs scheuen, weil die Anforderungen dann abrupt steigen und sie fürchten, ihre sozialen Kontakte zu verlieren.

Mit dieser kleinen Umfrage für Verantwortliche an Schulen mit einem Weg zum Abitur wollen wir den Bedarf und die bisher schon praktizierten Wege erfassen und gleichzeitig einen ersten Schritt zu einer evtl. notwendigen Weiterentwicklung von "Abitur im eigenen Takt" gehen. Wir würden uns deshalb freuen, wenn sich möglichst viele der angesprochenen Schulen 7-10 Minuten Zeit nehmen würden, die Fragen zu beantworten. Gerne informieren wir Sie auch über die Ergebnisse und weitere Entwicklungen, wenn Sie dies wünschen. Diesen Wunsch können Sie in der Umfrage kenntlich machen. Selbstverständlich werden alle Daten anonymisiert.
Wir bitten, diese Umfrage bis zum Sa. 10. Februar auszufüllen.
Herzlichen Dank für Ihre Kooperation und mit kollegialen Grüßen

Barbara Riekmann, Mitglied Programmteam der Deutschen Schulakademie
Cornelia von Ilsemann, Mitglied Programmteam der Deutschen Schulakademie
Helmut Dreher, Schulleiter Evang. Firstwald-Gymnasium Mössingen und Mitglied Schullabor "Abitur im eigenen Takt"
Friedemann Stöffler, Projektleiter Schullabor "Abitur im eigenen Takt"
Schulname *
Your answer
Schulort mit PLZ *
Your answer
Straße und Hausnr *
Your answer
Ansprechpartner Name und Funktion *
Your answer
E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
zur Kontaktaufnahme, wird nicht weitergegeben und veröffentlicht
Your answer
Schultyp *
Es ist auch möglich, hier Mehreres anzukreuzen
Required
Wie viele Schüler sind durchschnittlich in einem Oberstufenjahrgang *
Your answer
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy