Lasst uns weiterarbeiten – für den #MarchforScience!
Der 22.04. war weltweit ein riesiger Erfolg und hat gezeigt, dass nicht nur Wissenschaftler/innen, sondern vielen Menschen die Freiheit der Wissenschaft wichtig genug ist, um dafür auf die Straße zu gehen.

Wie geht es nun weiter? Welche Herausforderungen und Probleme ergeben sich aus den Anliegen des Marches konkret, und welche Ziele wollen und können wir in Deutschland genau angehen? Viele Ideen sind bereits bei uns eingegangen. Auf dieser Grundlage haben wir einen Fragebogen erstellt mit folgenden Zielen:

1) herauszufinden, welche Bereiche als die wichtigsten wahrgenommen werden
2) Unterstützer/innen zu finden, die in den verschiedenen Bereichen kompetent und motiviert sind mitzuarbeiten
3) auf dieser Grundlage Teams zusammenzustellen, die an den konkreten Fragen zusammenarbeiten.

Der March soll kein einmaliges Ereignis bleiben. Es wäre toll, wenn wir auch mittel- und längerfristig gemeinsam etwas bewirken könnten.

Je nachdem, wie viele Ideen Sie haben, dauert das Ausfüllen zwischen 5 und 15 Minuten. Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen.

Wie WICHTIG sind aus Ihrer Sicht die folgenden Bereiche in Bezug auf den March for Science in Deutschland? *
völlig unwichtig
eher unwichtig
eher wichtig
sehr wichtig
kann/will ich nichts zu sagen/nicht zutreffend
Image von Wissenschaft verbessern (z. B., dass Wissenschaft Spaß macht, wichtig ist …)
Bedingungen guter Wissenschaft verbessern (Freiheit, Transparenz/Open Science, unabhängige/staatliche Finanzierung …)
Solidarisierung mit Wissenschaftler/innen, deren Freiheit bedroht ist
Steigern der Würdigung von Öffentlichkeitswirksamkeit (public outreach) im Wissenschaftssystem (z. B. nicht nur Publikationen und Drittmittel bei der Berufung auf Professuren bewerten, sondern auch Dialog mit der Öffentlichkeit)
Wissenschaftliche Bildung (scientific literacy) verbessern (z. B. Lehrpläne, Lehrmaterialien, Qualifikation von Lehrkräften …)
Wissenschaftskommunikation verbessern (Vermittlung von Resultaten und wissenschaftlichen Methoden, Qualifikation und Qualifizierung von Wissenschaftskommunikatoren …)
Wissenschaft als "aufklärende" Instanz in der Öffentlichkeit stärken (z. B. falsche Überzeugungen und Unsinn öffentlich widerlegen)
Wissenschaft als beratende Instanz für die Politik stärken (damit Politiker/innen bessere Entscheidungen fällen können)
Andere Bereiche, nämlich …
Bitte ggf. andere Bereiche benennen:
Your answer
Welche Ideen haben Sie zur Konkretisierung der obigen Bereiche? Welche Einzel-/Detailfragestellungen, konkrete Projekte … erscheinen Ihnen besonders relevant?
Your answer
Wollen Sie gern bei der Umsetzung konkreter Ziele mitarbeiten, die sich aus dem March for Science ergeben? *
Wie KOMPETENT fühlen Sie sich, in den verschiedenen Bereichen mitzuwirken (zunächst einmal unabhängig davon, ob Sie auch Lust dazu hätten)? *
gar nicht kompetent
eher nicht kompetent
eher kompetent
sehr kompetent
kann/will ich nichts zu sagen
Image von Wissenschaft verbessern (z. B., dass Wissenschaft Spaß macht, wichtig ist …)
Bedingungen guter Wissenschaft verbessern (Freiheit, Transparenz/Open Science, Finanzierung …)
Solidarisierung mit Wissenschaftler/innen, deren Freiheit bedroht ist
Steigern der Würdigung von Öffentlichkeitswirksamkeit (public outreach) im Wissenschaftssystem (z. B. nicht nur Publikationen und Drittmittel bei der Berufung auf Professuren bewerten, sondern auch Dialog mit der Öffentlichkeit)
Wissenschaftliche Bildung (scientific literacy) verbessern (z. B. Lehrpläne, Lehrmaterialien, Qualifikation von Lehrkräften …)
Wissenschaftskommunikation verbessern (Vermittlung von Resultaten und wissenschaftlichen Methoden, Qualifikation und Qualifizierung von Wissenschaftskommunikatoren …)
Wissenschaft als "aufklärende" Instanz in der Öffentlichkeit stärken (z. B. falsche Überzeugungen und Unsinn öffentlich widerlegen)
Wissenschaft als beratende Instanz für die Politik stärken (damit Politiker/innen bessere Entscheidungen fällen können)
Andere Bereiche, nämlich …
Bitte ggf. andere Bereiche benennen:
Your answer
Welche konkreten Fähigkeiten, Kenntnisse, Qualifikationen, Kompetenzen … haben Sie in den Bereichen, in denen Sie sich kompetent fühlen?
Your answer
Wieviel LUST hätten Sie, in den verschiedenen Bereichen mitzuwirken (unabhängig davon, ob Sie sich zum aktuellen Zeitpunkt auch schon kompetent dazu fühlen)? *
gar keine Lust
eher keine Lust
eher Lust
viel Lust
kann/will ich nichts zu sagen
Image von Wissenschaft verbessern (z. B., dass Wissenschaft Spaß macht, wichtig ist …)
Bedingungen guter Wissenschaft verbessern (Freiheit, Transparenz/Open Science, Finanzierung …)
Solidarisierung mit Wissenschaftler/innen, deren Freiheit bedroht ist
Steigern der Würdigung von Öffentlichkeitswirksamkeit (public outreach) im Wissenschaftssystem (z. B. nicht nur Publikationen und Drittmittel bei der Berufung auf Professuren bewerten, sondern auch Dialog mit der Öffentlichkeit)
Wissenschaftliche Bildung (scientific literacy) verbessern (z. B. Lehrpläne, Lehrmaterialien, Qualifikation von Lehrkräften …)
Wissenschaftskommunikation verbessern (Vermittlung von Resultaten und wissenschaftlichen Methoden, Qualifikation und Qualifizierung von Wissenschaftskommunikatoren …)
Wissenschaft als "aufklärende" Instanz in der Öffentlichkeit stärken (z. B. falsche Überzeugungen und Unsinn öffentlich widerlegen)
Wissenschaft als beratende Instanz für die Politik stärken (damit Politiker/innen bessere Entscheidungen fällen können)
Andere Bereiche, nämlich …
Bitte ggf. andere Bereiche benennen:
Your answer
Mit welchen konkreten Fragestellungen, Projekten … würden Sie sich besonders gern befassen?
Your answer
In welchen Bereichen würden Sie den #ScienceMarchGER ggf. anderweitig unterstützen?
Hier gerne das "Sonstige" noch weiter ausführen.
Your answer
Ihr Name: *
Your answer
Ihre Emailadresse: *
Your answer
Ihre Telefonnummer:
Your answer
Aus welcher Stadt kommen Sie? *
Your answer
Aus welchem Land kommen Sie? *
ggf. "anderes Land" ausführen:
Your answer
Wollen Sie über unseren Newsletter erfahren, wie es weitergeht? *
Weitere Anmerkungen (zur Initiative, zum Fragebogen und überhaupt):
Your answer
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms