„MTAI“ Fragebogen


Liebe FrühförderInnen, liebe KITA-ErzieherInnen, liebe Fachkräfte in der frühen Förderung von Kindern mit Behinderung

Im Rahmen neuer Gesetze (z.B. Bundesteilhabegesetz) wird inklusives Handeln verstärkt in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Interesses rücken. Als Lehr- und Forschungsstätte sind wir an der Medical School Hamburg (www.medicalschool-hamburg.de) auch interessiert, was Fachkräfte über Inklusion denken und was sie brauchen, um im Frühbereich erfolgreich inklusiv handeln zu können. Dabei laden wir Sie zu einer kurzen (19 geschlossene Fragen) umfassenden anonymen online-Befragung zu Ihrer Haltung gegenüber Inklusion ein.

Der „MTAI“ Fragebogen („My Thinking About Inclusion” Stoiber et al., 1998) erhebt dabei fachliche Einstellungen gegenüber Inklusion. Geben Sie anhand der 19 Aussagen an, inwiefern Sie diesen Aussagen zustimmen. Dabei haben Sie 5 Antwortkategorien zur Auswahl:

Ich stimme „gar nicht zu“
Ich stimme „kaum zu“
Ich stimme „teilweise zu“
Ich stimme „ im Großen und Ganzen zu“
Ich stimme „voll und ganz zu“.

Ihre Antworten werden anonymisiert ausgewertet und dienen dazu, inklusives Handeln in der Frühförderung und KITA zu unterstützen.

Die Ergebnisse sind auf Deutsch im Oktober 2017 auf der Projekthomepage www.early-inclusion.eu unter dem Menüpunkt „Dissemination“ abrufbar.

    Teil 1

    Vorweg sind wir zur statistischen Auswertung an 6 Zusatzinformationen interessiert:
    This is a required question
    This is a required question
    This is a required question
    This is a required question
    This is a required question
    This is a required question