Umfrage für Künstler*innen und Kulturschaffende mit Behinderungen
Berlinklusion und Diversity Arts Culture bereiten eine Reihe von inklusiven Workshops für Künstler*innen und Kulturschaffende mit Behinderungen vor. Die Workshopreihe wird im Herbst 2018 beginnen.
Um passende Angebote zu entwickeln und geeignete Themen zu finden, haben wir diese Umfrage erstellt. Bitte nimm dir ein paar Minuten Zeit, um die Fragen zu beantworten (am besten bis Ende Juni). Du kannst es anonym machen oder uns am Ende deinen Namen sagen. Diese Umfrage kannst du gerne auch an deine Kontakte weiterleiten.
Wenn du dieses Formular nicht benutzen möchtest, findest du eine Word-Datei der Umfrage unter diesem Link: http://www.berlinklusion.de/wp-content/uploads/2018/06/Umfrage_Kunst_und_Behinderung_DE.doc

Vielen Dank für deine Unterstützung!
Berlinklusion – Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur und
Diversity Arts Culture – Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung

Berlinklusion Logo
Diversity Arts Culture Logo
Hast du eine Behinderung bzw. verortest du dich innerhalb der Behinderten Community?
Wir verwenden einen weiten Begriff von Behinderung und folgen dem sozialen Modell von Behinderung. Das heißt, anstatt eine Person durch ihren Gesundheitszustand oder eine Beeinträchtigung zu definieren, betrachten wir Behinderung als Resultat gesellschaftlicher Konstruktion, da Menschen durch Barrieren behindert werden. Wir erkennen an und respektieren, dass Behinderung von jeder Einzelperson und durch deren gelebte Erfahrungen definiert wird. Wenn wir von Inklusion und Zugänglichkeit sprechen, fordern wir das für alle Menschen, ganz gleich, als was sie sich identifizieren: Als sensorisch, körperlich oder kognitiv behindert oder beeinträchtigt, mit Lernschwierigkeiten, mit geistigen Gesundheitsproblemen, anders begabt, divers, ‚Krüppel‘…
In welchem Kunstbereich arbeitest du oder möchtest du gerne arbeiten?
Welche Themen würden dich in einem Workshop interessieren? (Du kannst vier auswählen.)
Was brauchst du, um gut an einem Workshop teilnehmen zu können? (z.B. Übersetzungsbedarf, Räumlichkeiten, Dauer, Informationen)
Your answer
Welche Erfahrungen hast du als Teilnehmer*in bei ähnlichen Workshop-Angeboten gemacht? Was hat dir gut gefallen? Was war nicht gut?
Your answer
Hast du Erfahrungen als Workshopleiter*in oder als Referent*in, und wenn ja in welchem Zusammenhang und zu welchen Themen?
Your answer
Was brauchst du, um selbst einen Workshop zu leiten oder einen Vortrag zu halten?
Your answer
Hast du dich im Kunst und Kulturbetrieb schon einmal aufgrund deiner Behinderung schlecht behandelt gefühlt? Bitte beschreibe deine Erlebnisse:
Your answer
Welche Diskriminierungen verhindern, dass Menschen mit Behinderung Kunst machen?
Your answer
Gibt es sonst noch etwas, das wir bei der Planung der Workshops beachten sollten?
Your answer
Optional: Name und E-Mail (Falls wir konkrete Nachfragen haben. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter.)
Your answer
Weitere Informationen
Link zu Berlinklusion: http://www.berlinklusion.de
Link zu Diversity Arts Culture: http://www.diversity-arts-culture.berlin
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms