15 Dörfer - ein Entwicklungskonzept!

Die 15 Dörfer Lichtenaus stehen in den kommenden Jahren vor vielfältigen Herausforderungen, wie z.B. Verbesserung der Lebensqualität, Pflege des Ortsbildes und der Attraktivität, Veränderungen im Bereich des Einzelhandels und Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels einschließlich Neuorganisation der Infrastruktur.
Diese und weitere Zukunftsaufgaben sollen möglichst bald gezielt angegangen werden. Hierzu können Fördermittel aus dem Bereich »Integrierte ländliche Entwicklung« beantragt und genutzt werden. Als Grundvoraussetzung für eine Förderung von Projekten muss allerdings zwingend ein sogenanntes »Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK)« erarbeitet werden. Ohne ein solches Konzept können keine Fördermittel in Anspruch genommen werden.

Ziel ist, eine Gesamtstrategie für die zukünftige Entwicklung der Stadt und der einzelnen Dörfer aufzustellen. Die Erarbeitung und die Anerkennung dieses Konzeptes setzt eine intensive Beteiligung der Bevölkerung und der Vereine voraus. In der ersten Phase sind Dorfrundgänge sowie Dorfwerkstätten geplant, um unmittelbar Ihre Ideen und Hinweise auf Projektansätze aufzunehmen.
Zur Vorbereitung und begleitenden Informationsaufnahme soll der nachstehende Fragebogen beitragen.

Bitte nehmen Sie sich also die Zeit, den Fragebogen auszufüllen.

Zu den Dorfrundgängen und -werkstätten möchte ich Sie schon heute herzlich einladen; bitte achten Sie auf die Ankündigungen in der örtlichen Presse und auf der Internetseite der Stadt.

Herzlichst Ihr

Josef Hartmann
Bürgermeister