Bewerbungsbogen für die Aufnahme eines Pflegetieres
Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Pflegestellenkartei! Im folgenden Text finden Sie alle relevanten Informationen zum Thema Pflegetier/Pflegestelle. Bitte nehmen Sie sich Zeit, den gesamten Text durchzulesen. Im Anschluss können Sie sich direkt als Pflegestelle registrieren.
1. Was bedeutet es, eine Pflegestelle des Tierschutzvereins zu sein?
Als Pflegestelle nehmen Sie bewusst ein chronisch erkranktes, pflegebedürftiges oder altes Tier bei sich auf. Denn gerade solche betagten Vierbeiner warten oft unnötig lang auf eine erfolgreiche Vermittlung. Durch Ihr Engagement hat ein solches Tier endlich die lang ersehnte Chance auf ein „für-immer-Zuhause“.

Als kleines Dankeschön für diese Leistung beteiligt sich der Tierschutzverein an vielen tierärztlichen Kosten und entlastet Sie dadurch - ein Gewinn für beide Seiten!
2. Was sind meine Aufgaben als Pflegestelle?
Sie sorgen für eine tierschutzkonforme und artgerechte Haltung Ihres zukünftigen Schützlings. Denn chronisch kranke, aber auch alte Fellnasen haben oft besondere Bedürfnisse, was zum Beispiel die Fütterung betrifft.

Zudem sollten Sie in der Lage sein, dem Pflegetier regelmäßig Medikamente zu verabreichen oder beispielsweise Auffälligkeiten im Verhalten zu dokumentieren.

Auch für anstehende Tierarztbesuche sind Sie zuständig, weshalb eine gewisse Mobilität und Flexibilität erwünscht ist. Fast, wie bei einem eigenen Haustier.
3.  Wer kommt für die Versorgung des Pflegetieres auf?
Lediglich die Erstausstattung und tägliche Verbrauchsmaterialien, die Zuhause anfallen (z.B. Katzenstreu) werden finanziell von der Pflegestelle getragen.

Medikamente und benötigte Spezialfutter werden vom Tierschutzverein gestellt und können dort flexibel an sieben Tagen die Woche abgeholt werden.

Der Tierschutzverein kommt ebenfalls für die Kosten aller tierärztlichen Untersuchungen auf; diese müssen jedoch bei der Tierärztin im Tierheim Augsburg durchgeführt werden. Sollte es größere Anliegen geben, überweisen wir Sie an eine tierärztliche Einrichtung unseres Vertrauens und übernehmen auch hier die Kosten. Quasi ein Rundum-sorglos-Paket für Sie und Ihren künftigen Vierbeiner!

Selbstverständlich besteht jederzeit die Möglichkeit, uns mit einer einmaligen Spende oder einem kleinen monatlichen Beitrag bei der medizinischen Versorgung Ihres Pflegetieres zu unterstützen. Dafür erhalten Sie natürlich auf Wunsch eine Spendenquittung!
4. Wie und wann kann ich ein Pflegetier bei mir aufnehmen?
Sobald Sie den nachfolgenden Bewerbungsbogen ausgefüllt und an uns gesendet haben, sind sie Teil unserer Pflegestellenkartei. Wenn nun ein Tierheimtier eine Pflegestelle benötigt und Sie infrage kommen, nehmen unsere Mitarbeiter unverzüglich Kontakt zu Ihnen auf. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch können Sie in Ruhe entscheiden, ob Sie die hilfsbedürftige Fellnase kennenlernen möchten.

Wann genau ein Pflegefall in unserem Tierheim eintrifft, der auf Ihre Bewerbung passt, wissen wir leider nie im Voraus. Auch, wenn es nicht sofort klappt: wir freuen uns über jeden, der mitmacht!
Lesebestätigung *
Required
Datenschutz
Wir gehen mit allen Daten, die Sie in der Umfrage angeben, vertrauensvoll um und geben diese nicht weiter. In dieser Umfrage werden personenbezogene Daten (verpflichtend: Email-Adresse und Name) von Ihnen erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt. Gemäß dem DSGVO haben jederzeit das Recht auf Auskunft und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und können diese Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen. Kontaktieren Sie dafür den Tierschutzverein (unter info@tierschutz-augsburg.de). Nach erfolgtem Widerruf werden Ihre Daten gelöscht und unzugänglich aufbewahrt.
Die mit diesem Google Forms Formular erhobenen Daten werden auf einem von Google für uns bereitgestellten Cloud Speicher, „Google Drive“, gespeichert. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (auch bei der E-Mail-Kommunikation) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff von Dritten ist deshalb nicht möglich.
Datenschutzerklärung *
Required
Next
Clear form
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. - Terms of Service - Privacy Policy