Planspiel Schulentwicklung WiSe 2021/2022
Schön, dass du dich für Planspiel Schulentwicklung interessierst und zu diesem Anmeldeformular gefunden hast!

Planspiel Schulentwicklung ist ein Projekt der Initiative Kreidestaub e. V. Wenn du mehr über Kreidestaub erfahren möchtest, schau doch gerne auf unserer Website vorbei: www.kreidestaub.net.

Das Planspiel Schulentwicklung kann an der Universität Potsdam über PULS belegt werden. Daher werden vorrangig Studierende von Potsdam zugelassen. Die künftige Gruppenleitung entscheidet, ob die Seminare in Präsenz oder digital stattfinden werden.

Im Folgenden findest du detailliertere Infos zum Projekt und kannst dich dann bis zum 17.10.2021 anmelden.
Sign in to Google to save your progress. Learn more
Worum geht es im Planspiel Schulentwicklung?
Schule weiterzuentwickeln ist längst Aufgabe einer jeden Schule. Das Planspiel-Schulentwicklung bietet Studierenden einen Raum, "gefahrlos" einen Schulentwicklungsprozess zu durchleben. Nach einem erprobten Konzept schlüpfen sie in die Rollen von Schulakteur*innen (Schulleitung, Lehrkräften, Eltern, Schüler*innen etc.) und versuchen gemeinsam, ein Konzept zur Weiterentwicklung einer fiktiven Schule zu erarbeiten. In einer zweiten Phase findet mit dem Blick auf gelingende tatsächliche Schulentwicklungsprozesse eine Vertiefung nach persönlichen Fragestellungen statt.

Ablauf:
Das Projekt teilt sich in drei Phasen. In den Vorbereitungssitzungen wird sich theoretisch mit Schulentwicklung auseinandergesetzt. Während dieser Periode werden die Rollen gewählt und individuell vorbereitet. Auch das Rahmenthema wird bekannt gegebenen und die Teilnehmenden können diesbezüglich recherchieren. Das Planspiel findet an einem Blockwochenende statt. Erst an diesem Wochenende wird die fiktive Schulentwicklungssituation im Detail vorgestellt. Abgeschlossen wird das Seminar mit einer Reflexion des Semesters und ggf. mit einer individuellen Vertiefung.
Next
Clear form
Never submit passwords through Google Forms.
This form was created inside of Kreidestaub. Report Abuse