Ausschreibung für die Stelle "Fachkraft Vermittlungen" bei FLÜCHTLINGE WILLKOMMEN
Liebe*r Bewerber*in,
wir freuen uns, dass du dich als Mitarbeiter*in für Vermittlung bewerben möchtest. Wir sind der Meinung, dass Anschreiben und Lebensläufe nicht besonders aussagekräftig sind, deswegen wählen wir diesen Weg.
Wir verstehen das, was wir tun, als Herzensangelegenheit und Aktivismus – ein hohes Maß an Eigeninitiative und Idealismus ist Teil des Jobs. :)
Formelles
Organisation: https://www.fluechtlinge-willkommen.de
Arbeitsbeginn: 01. Januar 2019
Dauer des Beschäftigungsverhältnisses: Anstellung für 3 Jahre
Bezahlung: 1850 €/brutto bei 20 Std./Woche
Arbeitsort: Berlin-Wedding
Bewerbungsschluss: 15. November 2018
Kontext und Tätigkeitsprofil
Die Vermittlungen sind der Kernbereich von "Flüchtlinge Willkommen". Jeder Mensch, der ein freies Zimmer hat, kann sich auf unserer Website anmelden. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Studierenden-WG, eine Familie, ein (Ehe-)paar oder Alleinlebende handelt. Nachdem die Anmeldungen bei uns eingegangen sind, nehmen wir telefonisch Kontakt auf, klären alle Fragen und beraten die Person zur Finanzierung der Miete. Anschließend suchen wir in Kooperation mit Massenunterkünften nach einer geflüchteten Person, für die das Zimmer infrage kommen könnte. Auch mit diesem Menschen telefonieren wir und klären alle Fragen – insbesondere zum WG-Konzept.

- Du bearbeitest eingehende Anmeldungen, telefonierst und schreibst mit allen Beteiligten. In Berlin triffst du ggf. auch einige WGs persönlich.

- Du nimmst Kontakt mit Massenunterkünften auf und baust ggf. Kooperationen auf.

- Du wertest die Anmelde- und Vermittlungszahlen monatlich aus und erarbeitest in Zusammenarbeit mit dem Team Verbesserungen des Workflows.

- Du bist Ansprechpartner*in und Expert*in innerhalb des gesamten Teams für alle Fragen zum sog. Ausländerrecht (Asylgesetz, Aufenthaltsgesetz,...), Mietrecht und SGB II.

- Du bleibst auch nach der Vermittlung Ansprechpartner*in für die WGs, vermittelst in Konfliktfällen und berätst die Mitbewohner*innen zu Situationen nach dem Zusammenleben.

Was wir erwarten
- Du hast (mehrjährige) Berufserfahrung in der Geflüchteten-Hilfe.

- Du kennst dich mit den Verfahren aller relevanten Institutionen aus (Jobcenter, Sozialamt, BAMF, Geflüchtetenunterkünfte,...).

- Du hast hervorragende Kenntnisse im sog. Ausländerrecht (Asylgesetz, Aufenthaltsgesetz,...) und SGB II.

- Du hast Spaß und Freude bei der Kommunikation mit Menschen – egal ob am Telefon, per E-Mail oder im persönlichen Gespräch.

- Die Mitbewohner*innen-Suche und natürlich auch die Suche nach einem Zimmer sind für die Beteiligten zum Teil mit viel (Zeit-)Druck verbunden. Du bist gut erreichbar und bleibst auch in herausfordernden Situationen freundlich.

- Du sprichst sehr gut oder fließend Deutsch, Englisch und nach Möglichkeit Arabisch.

- Fast unsere gesamte Arbeit läuft digital, d.h. wir arbeiten mit vielen Online-Tools (Team-Chat, CRM-System,...). Du solltest also bereit sein, diese Tools zu nutzen und generell viel am Computer zu arbeiten.

Was wir bieten
- Die Stelle beinhaltet ein hohes Maß an Projektverantwortung, Gestaltungsspielraum und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem professionellen Umfeld.

- Wir bieten 24 Urlaubstage im Jahr bei einer 20-Stunden-Woche.

- Wir reflektieren permanent kritisch unsere Rolle und Arbeit in der Geflüchtetenpolitik und beschäftigen uns mit Machtverhältnissen in unterschiedlichen Kontexten. Uns ist eine diskriminierungssensible Arbeitsatmosphäre wichtig. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Schwarzen Bewerber*innen, Bewerber*innen of Color sowie Bewerber*innen mit Flucht- und Migrationsbackground.

- Wenn für deine Lebensumstände bestimmte Arbeitszeiten o.ä. wichtig sind, weil du z.B. Familie hast oder Sorge für Menschen trägst, finden wir bestimmt eine Lösung, die gut für dich ist.

Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service