Aufnahmegesuch
Bei der Übermittlung des Aufnahmegesuches sind die folgenden Punkte zu beachten:

Mindestens 2/3 aller Vereinsmitglieder müssen im Oberengadin oder Bergell ihren ständigen Wohnsitz haben.

Die Aufnahme in den Verein liegt in der Kompetenz der Generalversammlung. Bis das Gesuch nicht der GV unterbreitet werden kann, kann der / die Gesuchsteller /-in nicht Vereinsmitglied werden.

Der / die Gesuchssteller / -in muss sich gemäss kantonalem Fischereigesetz Art. 9 über die fischereilichen Kenntnisse ausweisen. Details siehe http://www.anglerausbildung.ch/sana-Kurse/

Email address *
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google.