Improtheater Stuttgart: Kursprogramm November 2023 –  Anmeldung und alle Infos
Schön, dass Du hier her gefunden hast. Du kannst Dich hier über unser Workshopprogramm im Frühling informieren und Dich auch gleich verbindlich anmelden.

Hier das Programm als Kurz-Übersicht, mehr Infos gibt es unten

Samstag und Sonntag, 4./5.11., jeweils 12-16h – Einführung ins Improtheater: Impro for Newbies
Samstag 25./26.11. jeweils 12-16h – Der Unterschied macht’s - Kreativität powered by Vielfalt


Die Workshops sind auch als Paket buchbar, dann gibt es 15% Rabatt auf den Workshop-Preis
Sign in to Google to save your progress. Learn more
WS1: Einführung ins Improvisationstheater: Impro for Newbies — oder: den inneren Zensor überlisten.

Ein großer Teil unseres Alltags besteht darin, Fehler zu vermeiden und zu versuchen, alles richtig zu machen. Daher haben wir oft die besten Strategien entwickelt, um uns bloß nicht in unbekannte Situationen zu bringen.

In diesem Workshop wagen wir den Sprung ins kalte Wasser und stellen uns dem Unbekannten: Beim Improvisationstheater entstehen Geschichten, Objekte und Figuren aus dem Moment heraus, ohne dass sie vorher eingeübt oder abgesprochen wurden – bestes Training für unsere Spontanitätsmuskeln.

Wir werden mit Übungen aus dem Improvisationstheater und aus der klassischen Schauspielarbeit entdecken, wie man gemeinsam eine Szene entwickelt und wie sich eine andere Körperlichkeit auf unsere Einfälle auswirkt. Wir trainieren, uns voll auf den Moment und unsere Spielpartner*innen zu konzentrieren, anstatt voraus zu planen — und Fehler mit Begeisterung zu begrüßen, anstatt sie mehr (oder eher weniger) elegant unter den Tisch zu kehren.

Wir werden merken, wie frei wir sind, wenn wir unserem inneren Zensor keine Kontrolle mehr geben, sondern stattdessen unseren Impulsen vertrauen.

Datum: 4. und 5. November 2023
Workshopzeiten: 12-16h




WS2: Der Unterschied macht’s - Kreativität powered by Vielfalt

Im Improtheater sind Vielfalt und Kontrast eine Geheimwaffe.
Nach einer Szene zum Schlapplachen wirkt eine anrührende Geschichte, besonders stark.  Wenn das Tempo gerade rasant war, ist etwas Langsames, Einfaches bemerkenswert befriedigend. Waren wir gerade auf einem Spielplatz, gruselt uns eine Friedhofszene besonders schön.

Warum? Wenn wir Muster Durchbrechen bleiben die Zuschauer*innen (und wir Spielenden!)  neugierig und sind gespannt, was wohl als nächstes kommen wird.

Es ist ein Booster für unsere Kreativität und essenziell für unsere Impro-Training, wenn wir ein Bewusstsein dafür entwickeln, was bereits da war und üben, mit Unterschiedlichkeiten zu spielen.

 In diesem Workshop geht es genau darum. Du stellst Dich der Herausforderung, Noch-Unentdecktes zu entdecken. Du trainierst, gezielt mit Gegensätzen und Unterschieden zu spielen: in deinen Figuren, Schauplätzen, Stimmungen und Emotionen. Und voila! Ohne Anstrengung entsteht eine ganze Bandbreite von Geschichten.

Dein Kreativitätsmuskel springt an, und das Improvisieren wird mühelos. Der Unterschied macht’s.


Der Workshop wird von Steve Jarand geleitet (www.stevejarand.com). Steve ist kanadischer Improprofi (direkter Schüler von Impro-Legende Steve Johnstone), unterrichtet seit vielen Jahren Improworkshops auf der ganzen Welt und ist einer der wenigen zertifizierten Impro-Lehrer*innen des "International Theatresports Insitute". Steve spricht ulkiges Deutsch gemischt mit einfachem Englisch (er kann zur Not auch Französisch und Spanisch beisteuern :-) ). Bei Bedarf sorgen wir dafür, dass es Übersetzung gibt.  


Hier ist für alle, denen Englisch lieber ist, eine Workshopbeschreibung auf Englisch: 

Difference Engine
In improvisation, contrast and variety are invaluable.
After a hilarious scene, a touching
story has great impact. If the pace is frenetic, something slow and simple becomes
remarkably satisfying. Breaking patterns keeps the audience (and players) alert and
interested because they are curious about what might come next.

Working with an awareness of what has come before feeds our inspiration. Given the
challenge of posing one thing against another, creativity becomes effortless and a broad
range of scenes naturally emerge. A love story between giants. A desert island. A battle
royale of millions of sperm.

This workshop will help you use opposites and contradiction to fuel (choiceless) choices and
bring freshness to characters, setting, mood and emotion. You’ll experience how meaning
and engagement arises not just from immediate content, but the larger context surrounding
it. Your improvisation with run smoothly under the power the Difference Engine.


Datum: Samstag/Sonntag 25./26. November, jeweils 12-16h

Kosten
Kosten für die Einzelworkshops:

Einführung ins Improtheater: Impro for Newbies
  • 8h Workshop
  • 150 Euro; 125 Euro ermäßigt

Fortgeschrittenenkurs Improtheater: Der Unterschied macht's - Kreativität powered by Vielfalt
  • 8h Workshop
  • 145 Euro; 120 Euro ermäßigt
Paketoption – mehr Impro!!!

DOPPELPACK: Bei der Buchung von beiden Workshops im Paket bekommst Du einen Rabatt von  15% auf Deinen Workshoppreis: 250 Euro anstatt 295 Euro (178 Euro anstatt 210 Euro ermäßigt).

(Den ermäßigten Preis erhalten Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Sozialhilfeempfänger*innen, Studierende, Schüler*innen, Azubis, Sozialhilfeempfänger*innen - oder andere Menschen, die sich als Geringverdienende einordnen. Nachweis ist nicht erforderlich. Wir glauben euch.)

Ort
Kulturtreff Untertürkheim
Strümpfelbacher Straße 38
70327 Stuttgart-Untertürkheim
Anmeldung
Du kannst Dich hier ganz einfach online verbindlich anmelden. Dafür nehmen wir Deinen Namen, Deine E-Mailadresse sowie Deine Postanschrift (für die Rechnung) auf. Wenn Du Dich für die Online-Anmeldung entscheidest, speichern wir Deine Daten auf Google und verwenden sie (ausschließlich) zur Workshoporganisation.
Wenn Du nicht möchtest, dass Deine Daten hier gespeichert werden, kannst Du auch das Ausfüllen des Formulars im nächsten Schritt abbrechen und uns per Mail kontaktieren: info@impro-stuttgart.de. Dann wickeln wir Deine Anmeldung per Mail ab.
Ich bin einverstanden, dass meine Daten zur Workshoporganisation auf Google gespeichert werden. *
Next
Clear form
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy