POWER TO IDEA – das Accelerator Camp für neue Energielösungen
Die Energiewende ist im vollen Gange, die Zielsetzung ist klar: die Dekarbonisierung unserer Energieversorgung. Obwohl sich Politik, Wirtschaft und Bevölkerung weitestgehend darüber einig sind, dass sich in Sachen Energieversorgung Einiges ändern muss, bleiben noch viele Fragen offen. Wie (de)zentral soll der Strommarkt organisiert werden? Wie elektrifizieren wir Wärme und Verkehr? Welchen Beitrag können Technologien wie Blockchain oder Big Data in einem Energiesystem leisten?

Und: Wie kann dieser Richtungswechsel gelingen?

Um die Energiewende umzusetzen, braucht es visionäre Ideen, die bestehende Denkmuster herausfordern. Deshalb ruft die Energieavantgarde Anhalt (www.energieavantgarde.de) zum Accelerator Camp Power to Idea auf: Dieses findet vom 17. Juni bis 7. Juli 2017 im Bauhaus Dessau statt und richtet sich an junge Startups, die den Markt für Energie und Mobilität grundlegend verändern wollen.

Die Energieavantgarde ist ein Zusammenschluss engagierter Bürger, Kommunen und Landkreise, Unternehmen und Einrichtungen sowie regional und überregional tätiger Institutionen in Anhalt. Ziel der Energieavantgarde ist es, ein regionales System erneuerbarer Energien zu etablieren. Um das zu erreichen, müssen die Bereiche Energie und Mobilität zusammenwachsen. Dafür braucht es neue Ideen. Deshalb sollen lokale Stadtwerke und Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien und Kommunen in eine Richtung arbeiten – gemeinsam mit Gründern.

Wer hat beim Power to Idea Accelerator Camp gute Chancen?

„Um die Energiewende bestmöglich zu gestalten, wollen wir selbstverständlich auch die Innovationskraft von Gründern mit einbeziehen“, so Thies Schröder, Vorstandsvorsitzender der Energieavantgarde Anhalt, „uns bewegt besonders, wie sich Energie-Communities der Zukunft organisieren. Wir freuen uns sehr auf die Startups und Ihre Ideen!“

Und hier alle Informationen:

Wir freuen uns, Euch kennenzulernen! Bitte reicht Eure Bewerbung für unser Accelerator Summer Camp Power to Idea hier über die Maske ein. Wir freuen uns darauf, Eure Ideen zu lesen! Überzeuge uns von Deiner Vision, dann helfen wir Dir abzuheben!

1. Unser Vorhaben: Power to Idea - Accelerator Summer Camp 2017

Das Accelerator Summer Camp findet in den Räumen der Bauhaus Stiftung in Dessau statt (Weltkulturerbe). Der Initiator ist die Energieavantgarde: http://www.energieavantgarde.de/

2. Als Projektpartner stehen für Euch bereit:

- dynamis: https://www.dynamis-online.de/reallabor-energieavantgarde-anhalt/
- innogy Stiftung: http://innogy-stiftung.com/
- 100 prozent erneuerbar stiftung: http://100-prozent-erneuerbar.de/
- IASS Potsdam: http://www.iass-potsdam.de/de
- Gründerszene: http://www.gruenderszene.de/
- ignore gravity: https://www.ignore-gravity.com/

3. Timings unseres ‚Power to Idea’ Summer Accelerator Camps?

- Bewerbungsphase: 16.3.-1.5.2017
- Power to Idea’ Accelerator Summer Camp: 17. Juni - 07. Juli 2017

4. Es gibt in der Region viele Challenges. Ob Ihr uns helfen könnt? Anbei findet Ihr einige unserer Fragen und Herausforderungen in der Region Anhalt:

- Emotionaler Strom: Wie sehen Ideen aus, die das Feld der Energiewende erlebbar und begreifbar machen?
- Clevere Energie: Wie sehen Energiesteuerungen und -grids aus, die intelligenter und präziser als bisher Daten nutzen?
- Smarte Mobilität: Wie sehen Verkehrsbetriebe und -angebote von morgen aus?
- Coole Wärme: Wie sehen Nachbarschaftslösungen aus, die ressourcenefficent und nachhaltig neue Formen von power to heat darstellen?
- Verträge und Marktplätze: Dezentrale Energiewirtschaften benötigen neue Formen der Selbstorganisation. Wie sehen die Bürger- & Community-Marktplätze der Zukunft aus?
- Trusted Blockchain: Neue Organisationsformen der Verteilung von Energie und Daten stehen im Mittelpunkt der Energieavantgarde selbst. Wie sehen Eure Lösungen aus, denen die Kunden von morgen Vertrauen schenken?

...und das sind ja nur unsere Überlegungen. Sollten wir Euch und Eure Startup-Idee aus dem Blick verloren haben, dann bewerbt Euch bitte trotzdem! Denn jede gute Idee für die Region Anhalt ist willkommen!

5. Kriterien

Die Startups sollten über Ideen für Geschäftsmodelle verfügen, die das Potenzial haben, dezentrale Marktstrukturen aufzubauen – oder über Ideen, die das Energiesystem um neue Aspekte erweitern.
Bewerben können sich sowohl Early-Stage-Gründer mit einem ungewöhnlichen Businessmodell, als auch Teams mit einer ersten Idee.

6. Was bekommt Ihr als Startups?

a. Freie Kost & Logis: Die Startups wohnen in im NH Hotel Dessau (Halbpension)

b. Honorar: Die Teams bekommen für die 3 Wochen 1.200,00 € pro Teilnehmer

c. Ein starkes Programm: 3 Wochen Acceleration mit Workshops & Coaching*, Keynotes, etc. Zugang zu Erfahrung, Fähigkeiten und Netzwerk der Mentoren** bei den Mentoring Sessions. Entwicklung von Pilotprojekten mit Partnern aus dem regionalen Netzwerk (u.a. Stadtwerke, Windparks, Netzbetreiber, ÖPNV, Universitäten…), interdisziplinäre Impulse und Kulturprogramm. Außerdem ist es geplant, durch eine enge Vernetzung mit Unternehmen aus der Region Validierung und Pilotprojekte mit den Startups zu ermöglichen.

d. Trophy: Am Ende der 3 Wochen gibt es einen Demo Day, bei dem alle Teilnehmer ihre Pitch Decks vorstellen. Eine Jury wird einen Gewinner küren.

*Workshops & Coaching: Businessmodel Canvas, Digital Sales, Pitch Training & Pitch-Deck Entwicklung & Design, Marketing Strategy, Communication & Storytelling, Design Thinking, **Mentoren: Manager, Unternehmer und Experten aus den Bereichen Energie, Wärme & Mobilität, Erfolgreiche Startup Gründer, VCs, Marketing & Sales Experten etc.

Wichtig: Es wird keine Equity von den Startups verlangt.

6. Die Bewerbung

Bitte beachtet, dass alle Felder ausgefüllt werden müssen, um das Formular abzuschließen und vergewissert Euch, dass Euer Browser aktuell ist! Falls Ihr irgendwelche Schwierigkeiten habt, köhnt Ihr Euch jederzeit bei Patricia melden: schulz@dynamis-online.de. Mehr Informationen über unser Programm könnt Ihr auf dieser Webseite finden.

Dieses Formular beinhaltet ein paar Fragen, um Euch besser kennenzulernen. Außerdem bitten wir Euch, ein Pitch-Deck mit den folgenden Informationen an powertoidea@energieavantgarde.de zu senden:

• Problembeschreibung & Lösung
• Produkt
• Vision
• Marktgröße
• Konkurrenz
• Geschäftsmodell
• Team
• Warum Ihr Teil des Programms werden möchtet

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung und ganz besonders über Bewerbungen von Teams mit vielfältigen und unterschiedlichen Hintergründen!

Email address
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This form was created inside of Energieavantgarde-Anhalt e.V.. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms