Lässt sich im Studium schon eine professionelle pädagogische Haltung entwickeln?
Schön, dass du zu diesem Anmeldeformular gefunden hast und dich somit für das Projekt Haltung interessierst!
Der nächste Durchlauf findet im Wintersemester 2019/20 an der Universität Potsdam statt und wir würden uns freuen, dich dabei zu haben.

Auf der folgenden Seite findest du alle Infos zum Projekt, die Sitzungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Worum geht es im Projekt?
Das Seminar „Professionelle Pädagogische Haltung“ bietet Studierenden die Möglichkeit, sich parallel theoretisch und biographisch mit dem Begriff „pädagogische Haltung“ auseinanderzusetzen. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Haltungsbegriffs, mit dem wir uns handlungsfähig fühlen und mit dem wir in die Lage versetzt werden, pädagogische Werte zu vertreten. Im Rahmen des Seminars setzen wir uns zunächst multiperspektivisch und in wissenschaftlichen Diskussionen mit dem Begriff „Haltung“ auseinander (Kompetenzmodelle, Habitustheorie, Subjektive Theorien, Selbstkompetenz und Selbstregulation), um dann zu einer Reflexion der eigenen Haltung und der eigenen Denkmuster überzugehen. Anhand von Fallbeispielen werden anschließend Lösungsstrategien für die eigene berufliche Zukunft erarbeitet. Im Fokus steht dabei der Umgang mit heterogenen Lerngruppen in Bezug auf Sprache, Behinderung, sowie sozialer und kultureller Herkunft.
Die Termine im Wintersemester 2019/20:
Das Projekt gliedert sich in mehrere Elemente, die aufeinander aufbauen und miteinander verknüpft sind. Es ist daher wichtig, dass du einerseits an den Sitzungen teilnehmen kannst, aber vor allem auch am Blockwochenende Zeit hast.

Infoveranstaltung: 21.10.19 von 14-15 Uhr
Sitzungstermine: 28.10.19 // 04.11.19 // 18.11.2019 // 02.12.2019 // 13.01.19 // 27.01.19 - immer 14-18 Uhr
Hospitationswoche: 9.-13.12.19 oder 06.-10.01.20 (abhängig von Schulzusagen)
Blockwochenende: 11. & 12.01. von 9-16 Uhr

Ergänzung zu den Hospitationen: Wir werden dir in den Zeiträumen mehrere Optionen geben, an denen du an einer Schule hospitieren kannst. Du musst daher nicht diese Woche(n) komplett Zeit haben, sondern nur an mindestens einem Tag. Natürlich ist nach obenhin dir freigestellt, auch an mehreren Schulen zu hospitieren. Aber mehr dazu besprechen wir dann im Seminar.

Wie heißt du? *
Your answer
Wie lautet deine E-Mail Adresse? *
Your answer
An welcher Universität studierst du?
Befindest du dich im Bachelor oder Master? *
Was sind deine Studienfächer?
Your answer
Kannst du an allen Terminen (Plenumssitzungen und Blockwochenende) teilnehmen? *
Wie hast du vom Projekt Haltung erfahren? *
Required
Hast du dich schonmal für einen früheren Durchgang beworben und keinen Platz erhalten? *
Zur Anrechenbarkeit:
In diesem Durchlauf wird es nicht möglich sein, an der Universität Potsdam eine Anrechnung in Form von Leistungspunkten zu erhalten. Wenn du von einer anderen Universität kommst und dir eine Anrechnung wünschst, musst du deinen Fall mit deinem Institut und den Dozierenden klären.

Grundsätzlich erhalten bei uns alle Teilnehmenden am Ende des Seminars eine Bestätigung, dass sie das Projekt absolviert haben. Diese kannst du dann beispielsweise nutzen, um dein Portfolio für die (Referendariats-)Bewerbung zu erweitern.

Stichwort Datenschutz:
Für die Verarbeitung aller deiner personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung, welche du hier nachlesen kannst: https://www.kreidestaub.net/about/
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This form was created inside of Kreidestaub. Report Abuse - Terms of Service