GEOSchool Day 2018 - Ausschreibung für raumbezogene Spiele
Das übergeordnete Ziel des GEOSchool Days ist, das Thema Geoinformation und den Zugang zu raumbezogenen
Disziplinen den Schülerinnen und Schülern erleichtern spielerisch näher zu bringen und den Nachwuchs für die Branche zu fördern.
Im Vordergrund steht der spielerische Zugang zu konkreten Anwenungen mittels kommunizieren, kollaborieren, sowie kreativem und kritischem Denken und dem Austausch mit Persönlichkeiten aus Industrie, Hochschulen und Bildungsinstituten.
Diese Personen bieten in Ihrem Spiel Einblick in ihre Tätigkeit und suchen den Dialog mit den Schülerinnen und Schülern.
Die Spiele finden in fünf Zeitfenstern von je 45min statt. Je nach Anmeldeerfolg ist pro Zeitfenster ist mit 20 bis 25 Teilnehmern zu rechnen. Es werden Schulklassen hauptsächlich aus der deutsprachigen Schweiz erwartet, aber der GEOSchool Day ist auch offen für Schulklassen aus der Romandie und dem Tessin. Die Spiele können indoor oder outdoor angeboten werden (analog GEOSchool Day 2014 und 2016).
Die Spielverantwortlichen bestimmen ihr Thema selbst. Dieses sollte für die Schülerinnen und Schüler möglichst interessant und relevant (alltagsbezogen) sein.

Gestalten Sie deshalb ihr Spiel nach dem Ansatz des selbstorganisierten Lernens in Kleingruppen. Wichtig ist, dass das Spiel möglichst interaktiv und handlungsorientiert gestaltet ist: Geschicklichkeit, Experimente, Modelle, digitales Anschauungsmaterial wie Filme und Fotos sowie auch Platz für Fragen und Diskussionen.

Der GEOSchoolDay ist auch wieder ein kleiner Wetbbewerb. Lassen Sie in ihrem Spiel Punkte sammeln, so dass Sie am am Ende für jede Schulklasse eine Wertung abgeben können.

Für Fragen können Sie sich direkt bei Christian Sailer (c.sailer@esri.ch) melden.

Bitte fügen Sie nun die Details und Beschreibung (de/fr) ihres Moduls bis 15. Dezember in folgendes Formular ein.

Organisation *
Verantwortliche *
Email *
Modultitel (de) - max. 30 Zeichen (mit Leerzeichen) *
Modultitel (fr) - max. 30 Zeichen (mit Leerzeichen) *
Modulbeschreibung (de) - max. 250 Zeichen (mit Leerzeichen) *
Modulbeschreibung (fr) - max. 250 Zeichen (mit Leerzeichen) *
Lernziele / Kompetenzen *
z.B. SuS lernen XY zu verstehen. SuS lernen Methode A mit Methode B zu vergleichen. SuS lernen Technologie zu beurteilen.
Link zur Anwendung (https) *
Location *
WIFI
Folgende Materialien nehmen wir mit:
Folgende Materialien brauchen wir vor Ort:
Logo (.jgp .png) *
Required
Bild Ausschreibung (.jgp .png) *
Required
Weitere Beilagen
Workshop für die Lehrerfortbildung (zw. 30 und 60min)
Titel der Lehrerfortbildung
Bemerkungen
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. - Terms of Service - Additional Terms