Ausschreibung Fundraiser*in bei "Flüchtlinge Willkommen"
Liebe*r Bewerber*in,
wir freuen uns, dass du dich für den Bereich Fundraising bei "Flüchtlinge Willkommen" (http://www.fluechtlinge-willkommen.de) bewerben möchtest. Wir sind der Meinung, dass Anschreiben und Lebensläufe nicht besonders aussagekräftig sind, deswegen wählen wir diesen Weg.
Wir verstehen das, was wir tun, als Herzensangelegenheit und Aktivismus – dass wir für diese Arbeit bezahlt werden, ist für uns ein Luxus und keine Selbstverständlichkeit. Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Idealismus ist Teil des Jobs. :)
Formelles
Arbeitsbeginn: 01. Mai 2019
Dauer des Beschäftigungsverhältnisses: befristet bis 30.11.2021
Arbeitsort ist Berlin-Wedding
Bezahlung: 1850 €/brutto bei 20 Std./Woche
Bewerbungsschluss: 31. März 2019

Es ist auch möglich, die Stelle als Freelancer*in wahrzunehmen. Arbeitsort ist trotzdem Berlin-Wedding. Sollte das für dich infrage kommen, schreib' das gerne in die Bewerbung.

Tätigkeitsprofil
- Fundraising-Strategie (z.B. Fokus auf private Spenden, Großspenden, institutionelle Förderung) in Zusammenarbeit mit der Projektleitung (weiter-)entwickeln

- Umsetzung und Monitoring der Strategie

- Antragsstellung bei Stiftungen und anderen Institutionen in engem Zusammenspiel mit der Projektleitung

- Einzelspender*innen, Großspender*innen für "Flüchtlinge Willkommen" sowie Fördermitglieder für den Verein gewinnen und betreuen

- Planung und Umsetzung von Fundraising-Kampagnen und -Aktionen, u.a. auf Plattformen wie Betterplace und Startnext

- Spender*innen binden und ggf. reaktivieren

- Dateneinpflege in eine Spender*innen-Software (CRM) und Weiterentwicklung derer (z.B. FundraisingBox)

- Verantwortung für das projektbezogene Reporting (Abrechnung, narratives Berichtswesen) in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Projektleitung und der Buchhaltung

- Sonstige Aufgaben in Bezug auf die Weiterentwicklung des Fundraisings

Was wir bieten:
- Die Stelle beinhaltet ein hohes Maß an Projektverantwortung, Gestaltungsspielraum und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem professionellen Umfeld.

- Wir bieten 24 Urlaubstage im Jahr bei einer 4-Tage-Woche und hohe Flexibilität bei den Arbeitszeiten.

- Wir reflektieren permanent kritisch unsere Rolle und Arbeit in der Geflüchtetenpolitik und beschäftigen uns mit Machtverhältnissen in unterschiedlichen Kontexten. Uns ist eine diskriminierungssensible Arbeitsatmosphäre wichtig.

- Wenn für Deine Lebensumstände bestimmte Arbeitszeiten o.ä. wichtig sind, weil Du z.B. Familie hast oder Sorge für Menschen trägst, finden wir bestimmt eine Lösung, die gut für dich ist.

- Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Schwarzen Bewerber*innen, Bewerber*innen of Color sowie Bewerber*innen mit Flucht- und Migrationsbackground.

Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service