REST-APIs im Software-Reengineering
Die Pflege und Wartung von Software-Altanwendungen beansprucht einen signifikanten Anteil der IT-Budgets innerhalb von Unternehmungen. Selten ist eine Neuentwicklung komplexer und vor allem gewachsener Softwaresysteme (Altanwendungen) wirtschaftlich und technisch vertretbar, so dass mit Hilfe von Modernisierungsmaßnahmen auf neue Anorderungen reagiert werden muss. In diesem Zusammenhang spricht man von Methoden des Software Reengineerings, in deren Rahmen existierende Programme hinsichtlich der qualitativen Eigenschaften Portablität, Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit verbessert werden. Innerhalb der nationalen und internationalen Interessensgemeinschaften zum Software-Reengineering wird dem Einsatz von „Web-APIs“ aktuell nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt, was den Ausgangspunkt zur vorliegenden Umfrage darstellt. Für eine Unterstützung unserer Forschungsarbeit wären wir Ihnen dankbar! Die Ergebnisse der Umfrage werden unter der u.g. Webseite zur Verfügung gestellt.


Prof. Dr. Andreas Schmietendorf


Webseite: https://blog.hwr-berlin.de/schmietendorf/

Wartung und Pflege von Altanwendungen
Wie alt sind ihre im täglichen Betrieb genutzte Anwendungen? *
In welcher Sprache sind die meisten ihrer Altanwendungen (Älter als X (20?) Jahre) implementiert? *
Welche dieser Probleme tauchen bei der Nutzung ihrer Altanwendungen auf? (Mehrfachauswahl möglich) *
Required
Welche dieser Strategien beschreibt am ehesten ihren Umgang mit Altanwendungen? *
In Reengineering Prozessen kann die schrittweise Ablösung von monolithischen Anwendungen durch die Ersetzung mit Microservices von Vorteil sein. Zur Verknüpfung eignen sich dafür meist http-basierte APIs. Überlegen sie zu diesem oder ähnlichen Zwecken Web-APIs einzusetzen? *
Next
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms