Request edit access
#ITZ ABER! Bring Melanie Mettler in den Berner Gemeinderat
Ich habe grosse Pläne für Bern!

Am 27. November sind Gemeindewahlen in Bern: wir machen in der Stadt Bern aus der glp eine Regierungspartei. Und es freut mich sehr, dass mich die Mitgliederversammlung der Grünliberalen Partei als Gemeinderatskandidatin nominiert hat.
Tragfähige Lösungen statt Polarisierung
Ich bin bei den letzten Gemeindewahlen überraschend ins Parlament gewählt worden. Aber ich merkte schnell, dass mit gründlicher Dossierkenntnis und viel Offenheit in Gesprächen qualifizierte politische Arbeit möglich ist. Das Interesse, die Gemeinsamkeiten zwischen uneinigen Parteien aufzuspüren hilft dabei, in einem polarisierten Umfeld tragfähige Lösungen zu erarbeiten. Das Wichtigste ist mir dabei stets, den Mut, Geduld und Nerven sowie eine gute Portion Optimismus aufzubringen. Das hilft uns dabei, gut informiert die Weichen zu stellen für die mittel- und langfristige Entwicklung dieser Stadt - anstatt uns von kurzfristigen medialen Explosiönchen und eigennützigen Interessengruppen ablenken zu lassen. Auch das beinahe greifbare Ziel, die glp in die Regierung zu bringen ist das Produkt einer solchen langfristigen Planung, und nun ist es schon bald soweit.
Nachhaltigkeit ermöglicht Widerstandskraft
Allen Punkten meines 10-Punkte-Programms ist das Ziel gemeinsam, die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass sich die Bernerinnen und Berner zum Wohle der Stadt frei entfalten können. Ich vertraue nämlich in deren Innovationskraft. "Einfach machen!" geht leichter als man denkt. Damit einher geht die Einsicht, dass wir diese Rahmenbedingungen stets in langfristigen Zeiträumen vorausschauend gestalten müssen. Dies ermöglicht der Stadt, Widerstandskraft zu entwickeln und mit kommenden Herausforderungen kreativ umzugehen.
Du kannst mich unterstützen
Aber auch grosse Pläne fangen mit kleinen Schritten an. Und dafür braucht es viele Leute, die tatkräftig mithelfen. Ein erfolgreicher Wahlkampf ist zeitaufwändig und kostet viel Geld. Ich werde nicht von millionenschweren Mäzenen, grossen Parteistrukturen oder Verbänden unterstützt. Das hat den Vorteil, dass ich unabhängig politisieren kann - dafür mache ich halt alles von Hand.

Zum Beispiel: wenn wir Flyer in Briefkästen verteilen, dann spazieren wir selbst durch die Quartiere und schmeissen die überall rein. Das geht aber natürlich viel schneller mit eurer Hilfe.

Ich trage auch die Kosten für den Wahlkampf zu einem wesentlichen Teil selber. Alleine die Kosten für den Druck des offiziellen Wahlprospekts und den Flyer, einige Plakate in den Berner Freibädern, ein paar APG Plakatstellen und etwas Online-Werbung belaufen sich schnell mal auf 15'000 Franken. Zusätzlich die eine oder andere kreative Wahlkampfaktion.

Ich bin also dankbar um jede Unterstützung! Es würde mich freuen, wenn du das Formular ausfüllen und mit uns zusammen in diesen Endspurt starten würdest.
Vielen Dank für deine Unterstützung!
Herzlich, Melanie

PS: hier findest du mich auf der Parlamentsseite http://tinyurl.com/Stadtrat-Mettler, oder auf Facebook https://www.facebook.com/MelanieMettlerBern/ und Twitter https://twitter.com/doppel_m.

PPS: die Spenden sind von den Steuern abziehbar
Du beteiligst dich finanziell am Wahlkampf
Du trittst dem #itzaber! Wahlkampfteam bei
Du hilfst Flyer verteilen im Herbst
Du bist für jeden Schabernack zu haben
Du hast die Möglichkeit auf privatem Boden F4-Plakate aufzuhängen. Bitte Anzahl Plakate eintragen:
Your answer
Name und Vorname *
Your answer
Adresse *
Your answer
Email *
Your answer
Telefonnummer
Your answer
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Privacy Policy